Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Monat

Mai 2017

Bund startet Onlineportal zum Thema Wolf

Der Wolf ist mittlerweile ein Teil Deutschlands und ein wichtiger Teil seiner Artenvielfalt. Meister Isegrim war über 100 Jahre aus den Deutschen Landschaften verschwunden und somit verlernte der hiesige Mensch den Umgang mit diesem edlen Tier. Leider spaltet der Wolf… Weiterlesen →

„BienABest“ – Projekt zum Schutz von Wildbienen

Der aktuelle Bestandstrend von Bienen und anderen Pflanzenbestäubern ist in diesen Zeiten nicht besonders positiv. Die intensive Landwirtschaft und eine von der Natur entkoppelte Vorstellung von Gärten haben Bienen und CO arg zugesetzt. Mehr als die Hälfte der in Deutschland… Weiterlesen →

Europaweites Netzwerk „Integer“ für den Waldnaturschutz

Im letzten Beitrag hatten wir es bereits, Natur und Landschaft werden zunehmend als Müllkippe missbraucht. Besonders der Lebensraum Wald leidet unter dieser unverantwortlichen Behandlung. Waldnaturschutz soll auch in diesem Beitrag Thema sein. Genauer gesagt soll eine naturverträgliche Waldwirtschaft zum Schutz der… Weiterlesen →

Müll in der Landschaft gefährdet die Natur

Bei Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Diesen Fakt bekommt zunehmend auch die Natur zu spüren. Entsorgung von (Sonder-) Müll Geld. Geld, was sich der geneigte Bürger (oder heißt das heute Bürgende?) sparen möchte. Deshalb wird immer mehr Müll in die… Weiterlesen →

Klimaschutz wirkt sich günstig auf Wirtschaft aus

Ein oftmals vorgebrachtes Argument gegen den Klimaschutz sind die vermeintlich zu hohen wirtschaftlichen Einbußen. Es wird der Wegfall von Arbeitsplätzen sowie die Aufgabe des errungenen Fortschrittes beanstandet. Sicherlich muss man solche Argumente ernst nehmen aber sie sollten keinesfalls das naturverträgliche… Weiterlesen →

Vogelzählung des NABU liefert Daten aus einer Dekade

Seit nunmehr zehn Jahren veranstaltet der NABU jährlich die Stunde der Gartenvögel. Im Rahmen dieses Events werden in den mitmachenden Haus- und Schrebergärten alle gesichteten Vögel gezählt und an den Umweltverband gemeldet. Nun liegen Daten aus einer Dekade vor und… Weiterlesen →

Importverbot für Jagdtrophäen gefordert

Manche Hobbies sind aus meiner Warte her schwer zu begreifen. Dazu zähle ich ausnahmsweise nicht das angstfreie Töpfern oder sonstige verwegene Aktivitäten, sondern die Jagd als Zeitvertreib. Viele Menschen verbringen ihre Freizeit damit, Tieren nachzustellen und diese zu erlegen. Dabei… Weiterlesen →

Biodiversität feiert Geburtstag

Vor 25 Jahren wurde der moderne Naturschutz gründlich umgekrempelt und geradezu auf Links gedreht. Obendrein war das Schlagwort Biodiversität in aller Munde. Die Rede ist von der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. Dieses umfangreiche Werk sollte in den kommenden Jahren und Jahrzehnten für gehörig… Weiterlesen →

Meeresatlas 2017 erschienen und zeigt den schlechten Zustand der Meere

Alles Leben kommt bekanntlich aus dem Meer und noch heute übt dieser Lebensraum eine ungeheuere Faszination auf uns Menschen aus. Die Unterwasserwelt ist zum größten Teil unerforscht und steht schon alleine deshalb im Fokus der Wissenschaft. Dennoch muss sich das… Weiterlesen →

Vogelbestimmung leicht gemacht

Viele Naturschützer haben ihren Einstieg über die Ornitologie gemacht. Die Vogelkunde ist ein durchaus spannendes Feld und einer der vielfältigsten Bereiche die ich kenne. Ist man erstmal dabei, so macht dieses PokémonGO in der Realwelt jede Menge Spaß. Aber der… Weiterlesen →

© 2017 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑