Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Monat

Juli 2017

Naturgebloggt macht Ferien

In den kommenden Wochen wird es auf dieser Seite ruhiger bis still werden. Skandinaviens Schönheit ruft und ich plane diesem Ruf ausgiebig zu folgen. Alle digitalen Geräte kommen in einen Sack und bleiben hoffentlich auch da. Bis sie wieder hervorgeholt… Weiterlesen →

Pestizidfreie Landwirtschaft ab 2018

Die intensive Landwirtschaft gilt als einer der Hauptursachen für den globalen Artenschwund. Viele Landwirtschaftsflächen bieten der Flora und Fauna keinen artgerechten Lebensraum mehr und setzen den Beständen von Feldlerche, Ackerwildkräutern und Co. gehörig zu. Eine groß angelegte Protestaktion der verschiedenen… Weiterlesen →

Ackerflächen als Massengräber

Da aller guten Dinge bekantlich drei sind, kommt hier der dritte Beitrag über Insekten. Einen monothematischen Hattrick gab es hier im Blog auch noch nicht. Grund dafür ist ein Artikel auf der Website der Frankfurter Rundschau. Darin wird ein zeitgenössiches… Weiterlesen →

Insektenbestimmung leicht gemacht

Nach dem es im letzen Beitrag schon Insekten im Fokus standen, kommt mit diesem Beitrag gleich der Nachschlag. In einem „richtigen“ Garten summt und brummt es als gäbe es kein Morgen. Leider ist dies für die meisten Insekten auch der… Weiterlesen →

DIY: Futterstelle für Schmetterlinge

Wenn es eine Artengruppe gibt, die in der heutigen Zeit besonders viel Federn lassen musste, sind es die Insekten. Glaubt man aktuellen Zahlen, so sind 80% der Bestände eingebrochen. Demzufolge sind alle Maßnahmen, die zur Verbesserung der Situation beitragen sind… Weiterlesen →

Der sommerliche Herbst – ein Schmetterling sorgt für Ärger

Jedes Jahr um die Sommerzeit bemerke ich den schlechten Zustand der Rosskastanien (Aesculus hippocastanum). In der Hochzeit der Vegetationsphase färbt sich das Blattwerk dieser Bäume bereits bräunlich ein und sorgt für herbstliche Tupfer im ansonsten noch sommerlichen Wald. Vielerorts wird… Weiterlesen →

Tragopogon pratensis – der Wiesen-Bocksbart

Mitunter tragen Pflanzen eigenartige deutsche Namen. Oftmals sind sie regional unterschiedlich und können innerhalb der Verständigung zu ganz ulkigen Situationen führen. Nicht zuletzt deswegen hat sich die Wissenschaft auf die Verwendung von wissenschaftlichen Namen geeinigt. Eine solche Pflanze die in… Weiterlesen →

Zigaretten dienen Vögeln als Baumaterial

Rauchen gefährdet die eigene Gesundheit  und ist auch für die umstehenden Mitmenschen äußerst ungesund. Nicht umsonst verzieren abschreckende Bildchen die Kippenschachteln und sollen vom Rauchen abhalten. Manche Raucher nutzen diese aber als Ersatz für die Panini-Sammelbildchen ihrer Jugend. Obendrein sind… Weiterlesen →

Wildnis in Deutschland richtig meistern

Die Bezeichnung Wildnis hat sich im modernen Naturschutz zu einem Schlagwort sondergleichen gemausert. Was vor ein paar Jahren noch die „Biodiversität“ war, ist nun die Wildnis. Gerne denkt man bei dem Wort an die teilweise naturnahen und unberührten Weiten Kanadas… Weiterlesen →

© 2018 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑