Vom 24. bis 28. Februar findet dieses Jahr die Bildungsmesse didacta statt. In Hannover dreht sich  somit fünf Tage lang alles um das Thema Bildung. Ebenfalls vertreten ist das Bundesamt für Naturschutz (BfN). An dessen zwei Messeständen liegt der Fokus auf der Biologischen Vielfalt und um das Schulwandern. Im Rahmen dessen wird neues Material zum BfN-Projekt „Wandertag Biologische Vielfalt“ vorgestellt werden, welches sich in erster Linie an die Kinder- und Jugendbildung richtet. In Kooperation mit dem Deutschen Wanderverband (DWV) und der Johannes-Gutenberg-Universität zu Mainz möchte man mit Hilfe des Projektes Kindern und Jugendlichen die Bedeutung der Biologischen Vielfalt näherbringen.  Auf Schulwanderungen haben Kinder und Jugendliche dann die Möglichkeit ihre Umgebung genauer in Augenschein zu nehmen und diese hautnah zu erleben und zu erforschen. Gerade in unserer heutigen Zeit ist so ein Unternehmen wichtiger denn je. In all dem Glanz und Lifestyle der uns tagtäglich vorgegaukelt wird, werden alltägliche Dinge gerne vergessen und Kühe lila (via BfN).