Willkommen auf diesem Blog und vielen Dank für’s Vorbeischauen. Natur und Naturschutz ist in unserer heutigen, vom Menschen vollkommen überprägten Zeit wichtiger denn je. Angetrieben von dem Wunsch, dem Naturschutz etwas mehr Wichtigkeit zu verschaffen und über ihn zu informieren, ist dieser Blog entstanden. Viele Menschen haben leider ein vollkommen falsches oder verklärtes Bild von der Arbeit eines Berufsnaturschützers. Vielen ist dieser Beruf sogar gänzlich unbekannt, anderen entlockt er nur ein müdes Lächeln. Ich möchte mit diesem Blog über die Arbeit im Naturschutz informieren und etwas aus der „Szene“ berichten. Aber auch Aufklärung ist mir wichtig. Denn nur wenn wir unser Tun verstehen, kann die Zukunft effektiv gestaltet werden.  Das Thema Naturschutz geht leider etwas unter. Viel zu oft dominieren „leichte“ Themen die Medien und wenn der Naturschutz dann einmal auftaucht, dann als Sündenbock. Beides hat er keinesfalls verdient. Er sollte den Stellenwert haben, der ihm zusteht. That’s my five Cent.

Sincerly,

Thomas Engst
thomas [at] naturgebloggt.de


Presse:

Facebook 11.02.2016

Naturgebloggt.de wird sogar von Behörden im Naturschutz gelesen. Vielen Dank für das Interesse und liebe Grüße in das Landesverwaltungsamt nach Halle (Saale).

Unbenanntes Bild

Freie Presse Chemnitz 09.02.2016

Ein Hinweis der geschätzten Chemnitzer Bloggers Marcus Jänecke hat die Freie Presse auf das Blog hier aufmerksam gemacht und hier ist das Ergebnis.

Freie Presse vom 09.Februar 2016

Freie Presse vom 09.Februar 2016


Hand in Hand:

Das in Chemnitz ansässige Sprachrohr der digitalen Gemeinde COLAB hat mir im Herbst geholfen, das Blog auf einen eigenen Server zu schaufeln. Vielen Danke dafür und einen kleinen Bericht darüber gibt es auf der passenden Seite.


Transparenz:

20. Oktober 2014: Microsoft hat mir einen Kameragriff für das Nokia Lumia 1020 zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.