Ich möchte mich mal der Thematik des „Fracking“ annehmen. Dieses Wort geistert sein geraumer Zeit durch die Medien und sorgt unterdessen für gemischte Gefühle. Die Energieerzeuger sehen darin eine neue Möglichkeit zum Geld verdienen  und nebenbei auch die Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten.
Aus naturschutzfachlicher und menschlicher Sicht ist es jedoch eine riesige Sauerei. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die Zusatzstoffe krebserregend sind und mitunter erbgutverändernde (!) Stoffe enthalten. Und dieses Gebräu will man auf die Menschheit loslassen? Ich weiß ja nicht.

Wie steht ihr zum Thema Fracking? Seht ihr es als Gefahr oder sind die Konsequenzen vertretbar, denn irgendwie müssen die Menschen versorgt werden? Ich bin gespannt.

Ich habe mal zwei Artikel über das Thema „Fracking“ für euch verlinkt. Ebenfalls findet ihr eine ZDF Reportage darüber.

Die große Angst vor den Probe-Bohrungen (Die Welt)

Fracking: Union und FDP einigen sich auf Kompromiss (Spiegel Online)

Skizze des Fracking-Vorganges: