Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Artenschutz

Massenmord an Hochspannunugsleitungen

Strom kommt aus der Steckdose und ist grün. Früher war er einmal gelb aber das ist schon lange her. Mehr muss man als Verbraucher eigentlich gar nicht darüber wissen. Maximal noch die Kosten pro verbrauchter Einheit. Aber das ist das… Weiterlesen →

EU-Verordnung schützt Artenvielfalt

Die Globalisierung der heutigen Zeit ist in vollem Gange. Der Mensch reist kreuz und quer über den Erdball und stellt damit so manches Ökosystem auf eine harte Probe. Reisen und ferne Länder erkunden sind an sich eine tolle Sache, nur… Weiterlesen →

Regenwaldschonend leben

Glaubt man aktuellen Zahlen des WWF, so haben die Wälder dieser Erde einen gemeinsamen Gegner.  Die moderne Landwirtschaft. Ein vom WWF veröffentlichtes Positionspapier spricht sogar von 80 % Waldverlust weltweit. Verbot für Produkte aus Waldzerstörung Geht dieser Trend ungebremst weiter,… Weiterlesen →

Artensterben in Japans Gewässern

Seit jünsgter Zeit erleben wird in den verschiedenen Meeren der Welt das Phänomen der sogenannten Korallenbleiche. Diese Form des Artensterbens ist nicht neu, gewinnt aber drastisch an Relevanz und stellt die Ökologie der Meere auf eine harte Probe. Die Regernartionszeit,… Weiterlesen →

China verbietet Handel mit Elfenbein

Einen wahren Sonntagsknaller konnte ich heute auf der Homepage des WWF lesen. China wird bis Ende des Jahres den gesetzlich erlaubten Handel mit Elfenbein komplett verbieten. Das sind sehr gute Neuigkeiten, schaffen sie doch wichtige Grundvoraussetzungen bei der Eindämmung der… Weiterlesen →

Entdeckung von neuen Tier- u. Pflanzenarten

Es gibt sie noch, die ganz großen Ereignisse auf der Welt. So auch die Entdeckung von neuen Arten. Im genetischen Konsens ist das keine Seltenheit und fast täglich Gang und Gäbe, jedoch sind morphologische Neuentdeckung ungleich seltener und daher auch… Weiterlesen →

Neue Rote Liste zu weltweit gefährdeten Arten

Die IUCN veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen ihre Roten Listen. Darin enthalten sind allerhand Tiere und Pflanzen sowie deren Gefährdungsgrad. Leider wird diese Liste immer länger und länger. Hat es eine Art erstmal in diese Liste „geschafft“, so steht es wirklich… Weiterlesen →

Noch vorm Entdecken ausgestorben

Eine Meldung des NABU stimmte mich heute Mittag etwas nachdenklich. Und zwar handelte die Meldung vom immer rasanter voranschreitenden Aussterben der Tierarten. Im Fokus diesmal stehen die Wildvögel. Laut aktuellen Zahlen gibt es auf der Erde mehr als 700 Vogelarten,… Weiterlesen →

Giraffen als Heilmittel gegen AIDS

Es gibt diese Meldungen am Morgen die einem am Frühstückstisch das Brötchen aus dem Gesicht fallen lassen. So auch heute morgen. Das Auge Saurons der Wilderei richtet sich Spiegel Online nach nun auch auf Giraffen. Die fast vier Meter hohen… Weiterlesen →

Wieso betrauern wir keine ausgestorbenen Arten?

Wieso betrauern wir keine vom Aussterben bedrohte Arten? Diese Frage prangte mir neulich in meinem Newsstream. Aufgegriffen wird sie in einem sehr lesenswerten Artikel der englischen Zeitung The Guardian. Die Künstlerin Persephone Pearl bemerkte diesen Umstand im Jahr 2010 als… Weiterlesen →

© 2018 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑