Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Journeyman

Reisetagebuch Schweden #3 Naturum Gotland

Man kann nur schützen was man kennt. Diese recht simple Satz enthält die gesamte Weisheit des modernen Naturschutzes und ist in einer Zeit, in der Erhaltungselektronik einen höheren Stellenwert hat als Flora und Fauna wichtiger denn je. Umso erfreulicher finde… Weiterlesen →

Reisetagebuch Schweden #2 Linnés Hammarby

Schweden ist ja bekannt für seine weitläufige und abwechslungsreiche Natur. Die Landschaft des Nordens zieht jährlich nicht nur Naturliebhaber in ihren Bann. Aber das Land der Tausend Seen bietet noch mehr, so hat die moderne Botanik schwedische Wurzeln. In Uppsala… Weiterlesen →

„An der Saale hellem Strande“ – Etappe 6 des Saaleradwegs

Eines meiner Lebenszeit-Projekte ist der Saaleradweg. Immer mal wieder radeln ich eine Etappe und arbeite mich so Kilometer um Kilometer Von der Saalemündung bei Barby bis zur Quelle bei Münchberg vor. Radfahren verbindet das beste aus zwei Welten. Die sportliche… Weiterlesen →

Reisetagebuch Schweden #1 Langhammars Raukar

In den letzten Wochen habe ich Schweden unsicher gemacht. Besonders Gotland wurde ausgiebig bereist. Das Eiland in der Ostsee bietet durch sein Grundgestein beste Voraussetzungen für ein reichhaltiges Vorkommen von floristischen Schätzen. Besonders Orchideen genießen den kalkigen Boden vollen Zügen…. Weiterlesen →

Im Untergrund von Budapest

Meinen Neujahrsurlaub verbrachte ich in der Hauptstadt Ungarns. Budapest. Und wie das nun einmal so ist, kann man als Naturliebhaber nicht raus aus seiner Haut und so ist man irgendwie immer im Dienst. Demzufolge zog es mich in eine der… Weiterlesen →

Wanderung durch Böhmen – Christophhammer

Wie immer bei schönem Wetter geht es auch am Wochenende in die Natur. Vorzugsweise um zu wandern. Lässt es sich einrichten, so geht es auf Schusters Rappen durch’s heimische Erzgebirge. Heutiges Ziel war das Dörfchen Christophhammer. Als Startpunkt hatte, auf… Weiterlesen →

Hexentanzplatz und „Roßtrappe“ bei Thale – eine Tour durch den Harz

Privat wie beruflich treibe ich mich oft im oben erwähnten Mittelgebirge herum. Leider muss ich zu meiner Schande gestehen, noch nie in Thale und Umgebung gewesen zu sein. Gestern sollte sich das nun ändern. Auch wenn es eher Plan B… Weiterlesen →

Ausflug ins Bernburger Umland

Das schöne Wetter musste heute genutzt werden. Also ging es mit dem Rad etwas die Saale entlang. Ein weiser Mensch hat einmal gesagt: “Wenn man Bernburg hinter sich lässt, wird es schön”, und genauso ist es. Nicht lange und man… Weiterlesen →

Baumriesen im Klostergarten

Wie im letzten Beitrag erwähnt, treibe ich mich mal wieder in Helvetien herum um ein paar Bilder zu schießen. Aber auch wenn man (offiziell) nicht im Dienst ist, so richtig raus aus meiner Haut als Naturfreund kann ich nicht. So… Weiterlesen →

Frohes Neujahr aus Prag

Etwas vesrpätet aber dennoch von Herzen wünsche ich euch da draußen einen guten Start in’s neue Jahr und gutes Gelingen bei allen großen und kleinen Vorhaben. In den letzten Tagen war ich in Prag und habe dort den Jahreswechsel verbracht…. Weiterlesen →

© 2017 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑