Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Naturschutz weltweit

Menschenrechtsverletzungen durch WWF

Im Naturschutz kommt man an dem Namen WWF nicht vorbei. Auch hier im Blog war der (weltgrößte?)  Umweltverband schon Thema. Als Motor für Naturschutz ist der WWF oft in den Schlagzeilen und punktet durchaus auch mit sinnvollen und notwendigen Projekten…. Weiterlesen →

Weltneuheit: Vogelzug live beobachten

Die Vogelwarte Sempach in der Schweiz wartet mit einer Weltneuheit auf. Auf dem Dach des Besucherzentrums steht neuerdings eine sonderbare Kuppel. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Radarsystem, welches es ermöglicht, dem Phänomen Vogelzug wieder einen Schritt näher zu… Weiterlesen →

Alpenregion soll Modell für nachhaltiges Wirtschaften werden

Aktuell steht die  XIV. Alpenkonferenz auf der Agenda. Ort des Geschehens ist Grassau und bietet vor dem Chiemsee eine entsprechende Kulisse. Der Lebensraum Alpen ist zwar nicht so präsent wie bspw. Riffe und Regenwälder aber nicht minder gefährdet. Um diesem… Weiterlesen →

International Coastal Cleanup Day 2016

Der jährlich stattfindende Coastal Cleanup Day jährt sich heute zum bereits 30. Mal. Seit drei Jahrzehnten ruft die US Umweltorganisation Ocean Conervancy zu dieser Aktion. Waren es zu Beginn lediglich ein paar ambitionierte Freiwillige, so mauserte sich die Bewegung zur… Weiterlesen →

Afrikas Luft wird durch Schweizer verschmutzt

Luftverschmutzung ist dieser Tage ein großes Problem. Nicht nur im Naturschutz stellt es die Menschen vor gewaltige Aufgaben. Mit der Einfuhr der Feinstaubplakette in deutschen Großstädten hat man zwar einen ersten Schritt getan aber kein Allheilmittel geschaffen. Problematisch ist eben… Weiterlesen →

Pflanzenvielfalt stark bedroht. Nicht nur in der Schweiz.

Glaubt man aktuellen Zahlen aus der Schweiz, so sind 28% der ca. 2700 einheimsichen Pflanzenarten bedroht oder gefährdet. Zählt man dazu die 16% der potentiell gefährdeten Arten, so zeichnet sich für knapp die Hälfte der Schweizer Flora ein düsteres Bild…. Weiterlesen →

Neue Erkenntnisse in der Pflanzenforschung

Den Kollegen der Universität Zürich ist ein bedeutender Durchbruch in Sachen Pflanzenforschung gelungen. Die Forscher konnten zum ersten Mal die Regulationsmechanismen des Hormons Zytokinin beschreiben. Wer jetzt mit einem großen „Hä?“ vorm Bildschirm sitzt, dem sei kurz auf die Sprünge geholfen…. Weiterlesen →

Schweizer Säugetieratlas powered by Citizen Science

„Citizen Science“ ist eine feine Sache und spaltet die Geister. Während die einen dem Wissen aus dem Volke skeptisch gegenüberstehen und die vermeintliche fehlende Portion Wissenschaft fürchten, sehen andere in ihr große Chancen auf schnellem (und kostengünstigen) Wege an ungeheure… Weiterlesen →

Bestände der Saiga-Antilope im Aufwind

Nachdem gestern die Wildkatzen mit positiven Neuigkeiten punkten konnten, möchte die Saiga-Antilope dem in nichts nachstehen. Die Bestände dieser gefährdeten Art haben sich auf ein positives Maß eingependelt. Nach dem Massensterben in 2015, dessen Ursachen noch weitestgehend unklar sind, bestätigte… Weiterlesen →

Schweizer Wölfe können aufatmen. Sie bleiben geschützt.

Mitte Februar diesen Jahres sorgte eine Meldung aus der Schweiz für Aufsehen im Natur- und Artenschutz. Auf Drängen der Gemeinde Imoberdorf/Rieder sollte der Wolf seinen Schutzstatus verlieren und der wieder ganzjährig jagbar sein. Nun war es am Ständerat in diesem… Weiterlesen →

© 2017 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑