Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Rechtliches

Europäische Agrarpolitik ist ineffizient umweltschädlich

Den größten Anteil seines Geldes verdient der Bauer durch Subventionen. Einen nicht unerheblichen Teil bekommt er dafür, dass er Bauer oder neudeutsch Agrarflächendesigner ist. In etwa 60 Milliarden Euro lässt sich das die Europäische Union jährlich kosten. Nun belegt eine… Weiterlesen →

EU-Agrarpolitik am Pranger

Das mit der intensiven Landwirtschaft sowie der EU-Agrarpolitik etwas nicht stimmt ist kein Geheimnis. Streift man durch die Flur, so wird einem die überall vorherrschende Monotonie auf den Äckern bewusst. Wenn man Gespür dafür hat, bemerkt man obendrein das Fehlen… Weiterlesen →

EU-Verordnung schützt Artenvielfalt

Die Globalisierung der heutigen Zeit ist in vollem Gange. Der Mensch reist kreuz und quer über den Erdball und stellt damit so manches Ökosystem auf eine harte Probe. Reisen und ferne Länder erkunden sind an sich eine tolle Sache, nur… Weiterlesen →

Ackerflächen zu Bauland – künftig ohne Umweltprüfung?

Aktuell wird eine Änderung des Baugesetzbuches angestrebt bzw. geprüft. Wie so oft in solchen Fällen werden hier Gesetze für Industriebranchen und nicht für die Natur und Umwelt gemacht. Im Fokus der angestrebten Novellierung des BauGB steht eine neue Baugebietskategorie. In… Weiterlesen →

Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Großprojekte im Naturschutz stoßen in der Bevölkerung allgemein auf Skepsis. Mitunter sind die Auswirkungen auf die Betroffenen aber geringer als erwartet. In seltenen Fällen sind die etwaigen Folgen für den Einzelnen aber auch größer bzw. hat man sich den Sachverhalt… Weiterlesen →

Der Zustand der Gewässer auf einem Blick

Laut der europaweit gültigen Wasserrahmenrichtlinie sollen die Mitgliedsländer ihre Flüsse, Seen, Küstengewässer sowie Grundwasser bis 2027 in den viel zitierten „guten ökologischen Zustand“ überführt werden. Umgesetzt wird diese Richtlinie in Deutschland durch das Wasserhaushaltsgesetz (Richtlinien gelten nicht unmittelbar, sondern müssen… Weiterlesen →

Handel muss ausgediente Elektrogeräte zurücknehmen

Lange pfiffen es die Spatzen von den Dächern und nun tritt es in Kraft. Elektromärkte müssen ab heute ausgediente Elektrogeräte zurücknehmen. Von dieser Rücknahmepflicht betroffen sind stationäre Einzel- wie Onlinehändler. Bundesumweltministerin Hendricks verspricht sich dadurch einen einfacheren und vor allem… Weiterlesen →

Verbot der Plastikbeutel nicht konsequent genug?

Die EU hat ja bekanntlich vor einer Weile beschlossen, den Verbauch an Kunststoffbeutel bia Ende 2015 einzuschränken. Zielstellung dabei sind maximal 40 Tüten pro Person und Jahr. So steht es zumindest in der EU-Verpackungsrichtlinie. Aktuelle Zahlen in Deutschland liegen laut… Weiterlesen →

Beitritt Deutschlands zum Nagoya-Protokoll vollzogen

Im Oktober 2015 beschloss die Bundesregierung dem Nagoya-Protokoll, dessen deutschsprachige Fassung ihr hier findet, beizutreten. Nun ist es mittlerweile Tradition, dass auf einen solchen Beschlus snicht gleich Taten folgen. Diese erfolgten nämlich erst heute in dem die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks in New… Weiterlesen →

Windkraftanlagen und deren Abstand zu Brutplätzen

An diversen Stellen hier im Blog habe ich bereits darauf hingewiesen, dass Winkraftanlagen (WKA) keinerlei Heilbringer im Zuge des Energiewandels sind. Ihre negativen Auswirkungen auf die Tierwelt und das Ökosystem sind nicht von der Hand zu weisen. Genau darum soll… Weiterlesen →

© 2018 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑