Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

The Greenman says

Blogjubiläum – Eine Zusammenfasung, ein Ausblick und ein Dank

Am heutigen Tage jährt sich das Jubiläum von „Naturgebloggt“ schon zum zweiten Mal. Fraglich, ob man nach so einer kurzen Zeit schon von einem Jubiläum sprechen kann, aber ich mache es trotzdem, denn ich habe wirklich jeden einzelnen Beitrag und… Weiterlesen →

Helix pomatia – Face to face

Eigentlich wollte ich heute ein paar seltene Pflanzen auf den sprichwörtlichen Film bannen, allerdings war ich, wie fast jedes Jahr, zu zeitig zur Stelle. Das Objekt der Begierde hatte für sich noch keinen triftigen Grund gefunden, schon jetzt auszutreiben.  Resigniert… Weiterlesen →

Neue Farbtupfer im Auwald

Seit Anfang der Vegetationsperiode 2014 beobachte ich das bunte Treiben der Frühblüher im Lebensraum Auwald. Nach Lerchensporn und Wald-Gelbstern haben sich in den letzten Tagen ein paar neue Gesellen unter die Farbtupfer gemischt. Ein paar von ihnen habe ich heute… Weiterlesen →

Das große Fressen-Warum wir unsere Ernährung überdenken sollten

Dass wir alles andere als schonend mit unserem Planeten umgehen ist schon lange kein Geheimnis mehr. Maßloser Verbrauch und steigender Konsum drängen die Erde an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Einen großen Teil davon macht die Ernährung bzw. die Lebensmittelerzeugung aus.  Laut… Weiterlesen →

Der Frühling kommt. Die Zeichen häufen sich.

Auch wenn es die frühmorgendlichen Temperaturen nicht vermuten lassen, so hält doch der Frühling langsam Einzug.  Jeden Tag mehren sich die Anzeichen dafür und es gibt schon lange kein zurück mehr. Gestern erst habe ich die ersten Vorboten dieses bedeutsamen… Weiterlesen →

Ode an den Frühling

Freunde es ist herrlich. Früh um fünf fängt die Amsel an zu singen und kurz darauf tröpfelt das erste Tageslicht vom Himmel. Vorbei scheinen die dunklen Tage des Winters. Von meinen Beobachtungen der Schneeglöckchen habe ich ja schon ein paar mal… Weiterlesen →

Wölfe polarisieren-ungewollt

Seit ein paar Tagen führe ich in diversen Netzwerken eine, größtenteils, angenehme Diskussion über das Thema Wolf. Von Berufs wegen habe ich fast täglich mit Meister Isegrim zu tun und habe schon so manche Gesprächsrunde geführt oder entnervt aufgegeben.  Auf… Weiterlesen →

Trödler-Glück

Leute die mich kennen wissen, dass ich ein leidenschaftlicher Trödler bin. Damit meine ich nicht das Nichteinhalten von Terminen, sondern das Besuchen von Flohmärkten. Schon oft habe ich in dem „Gerümpel“ etwas nützliches gefunden. Auch heute schaute ich mal wieder auf… Weiterlesen →

Das Geschäft mit dem Saatgut

Saatgut. Eine in unserer Zeit wertvolle Ressource ist derzeit stark umkämpft und hat 2014 für ordentlich Aufsehen gesorgt. Im Frühjahr des Vorjahres ging eine Zahl wie ein Paukenschlag durch die Medien. Agrar- und Umweltverbände sahen ihre Befürchtungen bestätigt. Eine Studie… Weiterlesen →

Nachholbedarf bei Neophyten

„Nur keine Panik!“, so titelt eine der größten Schweizer Tageszeitungen am 30. Januar 2015 auf ihrer Website. Der Tagesanzeiger nimmt sich in einem fast zweiseitigem Artikel der Problematik an. Über Neophyten (nach 1492 in Dtl. eingebrachte Pflanzen) wurde hier im Blog… Weiterlesen →

© 2017 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑