Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Wissenschaft/Forschung

Genetischer Code der Rotbuche entschlüsselt

Der Codes des Lebens sind unsere Gene. Sie bestimmen in nicht unerheblichem Maße was wir sind und was aus uns wird. Seit Jahrzehnten arbeiten Wissenschaftler energisch an der Entschlüsselung der Gene. Zumindest für die Rotbuche (Fagus slyvatica) ist es der… Weiterlesen →

prägende Kinderstube

Die Kindheit ist wohl die wegweisende in unserer Entwicklung. In dieser werden die Weichen für unser zukünftiges Leben gestellt. Welche Werte verfolgt man oder nicht? Welcher Mensch möchte man für den Rest seines Lebens sein und wie möchte man diese… Weiterlesen →

Waldzustandserhebung 2016 – so steht es um den Wald

Wälder erfüllen viele wichtige Funktionen. Hauptsächlich ist er Lebensraum für eine Vielzahl von Arten. Aber auch als Lieferant von Rohstoffen spielt der Wald eine wichtige Rolle. Leider gehen diese beiden Funktionen nicht immer Hand in Hand. Die neueste Waldzustandserhebung gibt… Weiterlesen →

Bestandsaufnahme zu Haien und Rochen in deutschen Meeren

Bekanntermaßen kann nur das geschützt werden, was man kennt. Ein umfassender Kenntnisstand sichert oftmals das Überleben einer Art. Mit den Arten der Meere verhält es sich ähnlich. Leider ist der Wissensstand dahingehend mitunter lückenhaft. Eine aktuelle  vom BfN in Auftrag… Weiterlesen →

Entdeckung von neuen Tier- u. Pflanzenarten

Es gibt sie noch, die ganz großen Ereignisse auf der Welt. So auch die Entdeckung von neuen Arten. Im genetischen Konsens ist das keine Seltenheit und fast täglich Gang und Gäbe, jedoch sind morphologische Neuentdeckung ungleich seltener und daher auch… Weiterlesen →

Kohlenstoffdioxid in der Atmosphäre

Die Problematik rund das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid oder auch CO2 dürfte hinlänglich bekannt sein. Zusammen mit dem weitaus schlimmeren Treibhausgas Methan ist es einer der Hauptmotoren für den weltweiten Klimawandel. Natürlich zu sehr großen Teilen menschgemacht. Dennoch gibt es ab diesem… Weiterlesen →

biotische Homogenität und ihre Folgen

Durch die heutzutage vorherrschende intensive Landwirtschaft befindet sich die globale Artenvielfalt in einem Abwärtstrend. Und das ziemlich rasant. Martin Gossner, Studienleiter der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL), sagte dem ORF dazu: “ Wenn man häufig mäht, bekommt… Weiterlesen →

Ein Überlebenskünstler unter den Faltern

Mitunter haben manche Tierarten recht eigenartige Strategien entwickelt um in ihrer stellenweise recht extremen Umgebung zu überleben. Ein besonderes Beispiel dürfte die Schmetterlingsart Erebia nivalis sein. Dieser Tagfalter in rotbraunem Gewand ist nur jenseits der 2000m-Marke anzutreffen. Mit dieser Strategie machte er… Weiterlesen →

Fair-Trade landet bei Schweizern häufiger im Einkaufskorb

Um die eigene Sicht der Dinge zu justieren empfiehlt sich hin und wieder ein Blick über den Tellerrand. Im Naturschutz umso mehr. Viel unterscheidet sich in Deutschland von unseren Nachbarn. Möchte man über Geschehnnisse in der Schweiz auf dem Laufenden… Weiterlesen →

Weltneuheit: Vogelzug live beobachten

Die Vogelwarte Sempach in der Schweiz wartet mit einer Weltneuheit auf. Auf dem Dach des Besucherzentrums steht neuerdings eine sonderbare Kuppel. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Radarsystem, welches es ermöglicht, dem Phänomen Vogelzug wieder einen Schritt näher zu… Weiterlesen →

© 2017 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑