Der jährlich stattfindende Coastal Cleanup Day jährt sich heute zum bereits 30. Mal. Seit drei Jahrzehnten ruft die US Umweltorganisation Ocean Conervancy zu dieser Aktion. Waren es zu Beginn lediglich ein paar ambitionierte Freiwillige, so mauserte sich die Bewegung zur größten ehrenamtlichen Meeresschutzaktion unserer Zeit.

Schaut man sich das Ergebnis des letzten Jahres an, so kann man die Arbeit der Teilnehmer gar nicht hoch ggenug loben. 800.000 Akteure sammelten über 8 Tonnen Unrat aus Meeren und Flüssen und von Stränden.  Natürlich ist dies immer noch ein Tropfen auf dem heißen Stein abgesichst der Menge die jeden Tag neu in die Gewässer gespült wird. Seit 2010 beteiligt sich auch der NABU e.V. an der Aufräumaktion und koordiniert Sammelaktionen an diversen Stellen. Auf seiner Homepage findet ihr weiterführende Infos, Zahlen und Fakten.