Kuh

Foto: WWF Deutschland

Vor ein paar Tagen erreichte mich eine Mail, vom WWF Deutschland, bezüglich eines Themas, welches ich euch sehr gerne vorstellen möchte: „Der Klimawandel und seine Folgen“. In den Medien und hier im Blog ist der Kimawandel ein präsentes Thema. Längst ist es klarer Fakt, dass der Mensch die Hauptursache für die schnellste Erwärmung der Temperatur seit dem Urknall. Wer das nicht realisieren möchte, der hat eben die letzten Jahre unter einem Stein verbracht. Der WWF hat daher zusammen mit dem Deutschen Klimakonsortium DKK sowie der Robert Bosch Stiftung einen „Massive Open Online Class“ (MOOC) ins Leben gerufen. Der für jedermann offene Lehrgang besteht aus 5 Kapiteln, die Vorlesungen nachempfunden sind und richtet sich insbesondere (aber nicht nur) an Studierende, Lehrende und an alle interessierten Bürger. Es werden u.a. die Ursachen der Klimaerwärmung, Möglichkeiten zur Minderung aber auch die Folgen erklärt.  Schaut man sich die Liste der Dozenten an, so kommen einem die Namen durchaus bekannt vor.  Mojib Latif vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, Jochem Marotzke vom Max-Planck-Institut für Meteorologie Hamburg, Michael Schulz vom Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen, Hermann Lotze-Campen vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, und Anita Engels, Sprecherin des Klimaforschungs-Exzellenzclusters CliSAP an der Universität Hamburg. Moderieren wird die Veranstaltung von Dirk Steffens, den man u.a. aus der ZDF-Sendereihe „Terra X“ kennen dürfte.

Wem das jetzt alles bekannt vorkommt, der hat sich nicht getäuscht. Im November des letzten Jahres lief der MOOC zum Klimawandel bereits im ersten Durchgang und konnte fast 6000 Teilnehmer begeistern. Sämtliches Feedback aus dem Vorjahreskurs ging in die Gestaltung der 2. Auflage ein und half dabei, diese an die Wünsche der Teilnehmer anzupassen. Da die Würze bekanntlich in der Kürze liegt, hier alle Infos, solltet ihr euch für eine Teilnahme interessieren:

Wo? Auf der dazugehörigen Seite könnt ihr euch registrieren und schon einmal in die Materie eintauchen.

Wann? Ab dem 9. Mai 2016 geht es los. Die Kurse sind ca. 6 Monate online, das moderierte Forum kann bis zu sechs Wochen nach der aktuellen Folge genutzt werden.

Wie teuer? Die Teilnahme an dem Online-Kurs kostet nichts, ist aber nicht umsonst. Wissenszuwachs inklusive.

Nimmt Naturgebloggt auch am Kurs teil? Natürlich bin ich dabei und freue mich auf anregende Diskussionen im Forum.

Unbenanntes Bild