Völlig überraschend kommt dieses Jahr Weihnachten auch wieder am 24. Dezember und wie jedes Jahr wird die Suche nach Geschenken für einige von uns zu einer wahren Hatz durch die Geschäfte. Auf der Jagd nach meist sinnlosen Last-Minute-Präsenten wird gerne mal der Aspekt der Nachträglichkeit außer Acht gelassen. Ich selbst staune immer wieder, wie wenig Spekulatius es gibt, der ohne Palmöl produziert wird. Solltet ihr auch in der Weihnachtszeit der Natur etwas Gutes tun und bewusst schenken wollen, dann muss es nicht immer das gekaufte Präsent sein. Die Kollegen von naturschutz.ch haben da ein paar schöne Tipps und Tricks für euch zusammengestellt, wie ihr in knapp zwei Wochen an nachhaltige Geschenke kommt. Sie sind definitiv einen Blick wert.

Nachhaltigkeit in der Weihnachtszeit von naturschutz.ch.