swamp-1017458_960_720Ende des letzten Jahres sorgte das Ansinnen der Europäischen Union, die Naturschutzgesetze zu „evaluieren“ für großen Wirbel in und außerhalb der Szene. Die gipfelte in der Mobilmachung seitens der Umweltverbände und der #NatureAlert wurde das Banner, unter dem sich schließlich 500.000 Stimmen versammelten.Wie bei allen großen Zahlen, klingt auch dieses Ergebnis auf den ersten Blick beeindruckend. Bedenkt man aber, dass nur eine halbe Million Menschen in der ganzen EU teilgenommen haben sieht es nicht mehr so rosig aus. However, das Thema war auch hier im Blog präsent und erlebt nun eine Fortsetzung. Europäische Naturschutzverbände, in Deutschland federführend vom NABU, wird nun die zweite Runde in Sachen #NatureAlert ausgerufen. Bis zum 16. Mai 2016 seid ihr aufgerufen, eine Nachricht an EU-Umweltkommissar Karmenu Vella zu senden. Das geht entweder über diese Seite hier, per Facebook, Tumblr-Profil oder Twitter. Die so eintreffenden Nachrichten werden bis zum 16. Mai gesammelt und anschließend geschlossen übergeben. Die Zeit drängt, denn am 8. Juni wird eine politische Entscheidung der EU-Kommission über das Schicksal unserer Naturschutzgesetze erwartet. Final veröffentlicht werden sollen die Ergebnisse dieser „Evaluierung“ dann zwei Tage später am 10. Juni.

river-1031704_1920