Seit ein paar Tagen hat der Schweizer Naturschutz ein neues Gesicht. Die Homepage Naturschutz.ch hat ein umfangreiches Redesign erhalten. Nach dem sie zuletzt 2009 angepasst wurde, hat man jetzt wieder zugeschlagen und das zur Zeit beliebte „Flat-Design“ gewählt. Zusätzlich dazu kommen allerhand neue Funktionen. So ist die Einbindung der sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter präsenter. Wer Google Plus nutzen möchte, der sucht bisher leider noch vergeblich. Das Netzwerk auf Mountain View fehlt auf der Seite.

Die wohl größte Neuerung ist die Anpassung an mobile Endgeräte mit kleineren Bildschirmen. Im Gegensatz zum alten Design lässt es sich jetzt auf Handy und Tablet komfortabler lesen. Ebenfalls eine schöne Neuerung ist die sogenannte Eco-Map. Darauf finden  sich nützliche Informationen zu Naturzentren, Museen und anderen Ausflugszielen. Für die Geselligen und Wissbegierigen gibt es jetzt ein Forum.

Wie man es von Designumstellungen kennt, wird bestimmt noch nicht alles rund laufen aber ich bin mir sicher, dass die Leute hinter den Kulissen fleißig daran arbeiten.