Sind wir mal ehrlich. Wollen wir etwas im Naturschutz und der Wertschätzung des Naturschutzes erreichen, müssen diese Gedanken an die nachfolgende Generationen herangebracht werden, denn unsere sowie die ältere Generation hat sich doch schon entschieden. Wer sich bisher nicht für den Schutz der Natur interessiert, der fängt auch nicht mehr damit an. Daher ist die Bildung der jüngeren Semester extrem wichtig. Passend dazu gibt es die „kinatschu“-Reihe des BfN. In verständlicher Form werden hier spezifische Themen behandelt und kindgerecht aufbereitet. Wer sich noch an das „medizini“ aus der Apotheke erinnert, der fühlt sich gleich zu Hause. Den Auftakt der Reihe macht das Themenheft „Frühling“. Aber auch „Wald“ und „Urlaub“ bilden mal den Schwerpunkt. Die Hefte könnt ihr entweder als Printausgabe oder als PDF-Datei beziehen. Wer sich für kindgerechte Wissensvermittlung interessiert, findet hier noch einen Webtipp als Zugabe (Quelle: BfN).