Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Seite 3 von 94

Insektensterben – ein hausgemachtes Problem

Es kam wie es kommen musste. Nach dem obligatorischen Aufschrei und etwas höher als sonst schlagenden Wellen in den Medien ebbte das Interesse rund um das Insektensterben wieder ab. Mittlerweile hört man nur noch vereinzelte Meldungen in den Nachrichten. Dabei… Weiterlesen →

Expertenmeinungen zum Insektensterben

Das mit den heutigen Insektenbeständen etwas nicht stimmt dürfte mittlerweile bei jedem angekommen sein. Letzte Woche machte das Thema die Runde und wurde von der Journaille eifrig aufgegriffen. Es war sogar so ein kurzzeitiger Hype, dass es in den Abendnachrichten… Weiterlesen →

Der stille Frühling war erst der Anfang

Als ich heute Morgen meine Runde durch die Sozialen Netzwerke drehte, schien es in meiner Filterblase nur zwei Themen zu geben. Insektensterben und den Rückgang von Brutvögeln. Aktuell herrscht eine rege Aufregung und Entrüstung über ein Thema, welches bereits seit… Weiterlesen →

Euonymus europaeus – Gemeines Pfaffenhütchen

Mit dem Herbst nähert sich das Jahresende und damit eine eher trübe Jahreszeit. Aber bevor sich die Vegetation zur Ruhe bettet, trumpft die Natur noch einmal richtig auf und schickt nochmal ein paar Farbtupfer in die weite Flur. Ein solcher… Weiterlesen →

Lachsfieber – das Problem der Aquakultur

Gestern Abend nutzte ich die Chance, zusammen mit einer Kollegin einer Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt beizuwohnen. Im Rahmen der „Globale“ in Halle/Saale werden themenspezifische Filme gezeigt. Als Grundthema dient die Globalisierung und das hinter dem Projekt stehende Engagement von Hallenser… Weiterlesen →

Neonicotinoide auf allen Kontinenten nachgewiesen

Das mit unserer Ernährung etwas nicht stimmt und das sich die moderne Landwirtschaft auf einem nicht mehr vertretbaren Weg befindet ist hinlänglich bekannt. Durch Profitgier und dem Streben nach Macht spielen die Konzerne dieser Welt mit der Gesundheit der Verbraucher…. Weiterlesen →

Naturentfremdung wächst weiter

Die Natur hat es dieser Tage nicht leicht mit uns Menschen. Immer mehr wächst der Bevölkerungsdruck auf die natürlichen Ressourcen und ein Ende scheint nicht in Sicht. Die Wertschätzung für Natur und Landschaft befindet sich im freien Fall und nur… Weiterlesen →

Schwarzwald nun offiziell UNESCO-Biosphärenreservat

Der Naturschutz hat in Deutschland offiziellen Zuwachs bekommen. Nach langem Hin und Her konnte der Naturschutz in Sachen Schutzgebiete einen Erfolg für sich verbuchen.  Am morgigen Sonntag wird der Schwarzwald offiziell als Biosphärenreservat anerkannt. Damit wird ein weiterer charakteristischer Landschaftsteil… Weiterlesen →

Forschungsprojekt zu alternativen Fangmethoden liefert Ergebnisse

Die Meere dieser Erde sind gnadenlos überfischt. Kaum ein Meer ist davon unbetroffen und der Druck auf die verbleibenden Fischgründe wächst stetig. Dabei beschränkt sich die Fischerei keineswegs auf die gewollten Speisefische. Jedes Jahr sterben Tausende Seevögel und Meerestiere als… Weiterlesen →

prägende Kinderstube

Die Kindheit ist wohl die wegweisende in unserer Entwicklung. In dieser werden die Weichen für unser zukünftiges Leben gestellt. Welche Werte verfolgt man oder nicht? Welcher Mensch möchte man für den Rest seines Lebens sein und wie möchte man diese… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2017 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑