Reptilien sind eine der artenreichsten Tiergruppen auf unserer Erde. Seit ein paar Jahren werden Neufunde oder bereits bekannte Arten in der „Reptile Database“ gespeichert. So ist über die Jahre ein sehr umfangreiches Nachschlagewerk entstanden.
Jetzt hat man einen neuen Meilenstein erreicht. Im August 2014 wurden das 100 000. Reptil aufgenommen und so die nächste Landmarke überschritten. Offiziell sind es jetzt 100 038 Reptilien.
Das Besondere am Erreichen der 100 000er Marke ist der Fakt, dass Reptilien jetzt ähnlich divers sind wie Vögel. Aber wer war denn nun der Glückliche? Er hier.

Cyrtodactylus vilaphongi

Dieser Gecko wurde von einem Team aus Deutschen und Vietnamesischen Forschern Dschungel von Lao entdeckt. Noch gibt es wenig Informationen über den kleinen Kerl aber die werden sicherlich noch folgen.

Die Reptile Database findet ihr hier aber seid gewarnt, optisch stammt sie aus den frühen Tagen des Internet. Für durchgebrannte Bildschirme übernehme ich keine Haftung.