So, es ist mal wieder soweit. Ein Jahr neigt sich dem Ende und ein neues steht bereits in den Startlöchern. In knapp 6 Stunden ist 2014 Geschichte. Manch einer ist froh darüber, für den anderen hätte es noch etwas weitergehen können. Schaue ich auf das vergangene Jahr zurück, so war es eines der besseren und produktivsten. Man könnte sogar sagen, dass es ein sehr schönes und gelungenes Jahr war. Sowohl beruflich als auch privat haben sich neue Wege und Möglichkeiten eröffnet. Jetzt aber gilt es aber erst einmal den Rest des Jahres ordentlich zu beenden. Ich für meinen Teil mache das mit meinen Lieben in Prag. Seit langem schon wollte ich der Perle an der Moldau mal einen Besuch abstatten. 2010 hatte es nicht geklappt aber nun, vier Jahre später, kommt Prag nicht mehr davon. Bevor es nachher in die City geht möchte ich aber noch die Chance ergreifen mich bei euch zu bedanken.  Bereits zum zweiten Mal sitze ich an einem Jahresend-Beitrag des Blogs und bin immer noch sehr überrascht von den Kommentaren, Kritiken und Anregungen die im Laufe des Jahres zusammen gekommen sind. Ohne euch, liebe Leser/-innen, wäre das alles hier sinnlos bzw. nich einmal halb so schön. 2014 war nun das erste Jahr, welches ich von vorne bis hinten durchgebloggt habe. Ich hoffe, dass die Themen euch gefallen haben und bedanke mich auch für die so entstandenen Diskussionen. Wenn ihr mögt, könnt ihr mich ja mal wissen lassen wo ihr den Jahreswechsel begeht. Eventuell ist einer von euch auch in Prag und steht nachher genau neben mir. Wie dem auch sei, ich wünche euch und euren Lieben alles Gute und Gelingen bei allen großen und kleinen Vorhaben und verbleibe mit den Worten: Einen guten Rutsch und kommt gut ‚rüber.
Blick von der Karlsbrücke auf den Hradčany