Wie das Umweltministerium mitteilte, können Städte und Gemeinden ab sofort wieder Zuschüsse für Klimaschutzprojekte im Rahmen der Nationalen  Klimaschutzinitiative beantragen. Entsprechende Anträge können bis 30. April 2014 abgegeben werden.

Durch die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen“ fördert das Bundesumweltministerium sowohl die Entwicklung von Klimaschutzprojekten als auch die konkrete Umsetzung dieser.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert das Bundesumweltministerium seit dem Jahr 2008 zahlreiche Projekte, mit denen Energie effizienter genutzt und Emissionen gemindert werden können. Von der Entwicklung  langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und Hinweisen sowie investiven Fördermaßnahmen, decken die Programme und Projekte der Nationalen Klimaschutzinitiative ein breit gefächertes Spektrum.

In diesem Sinne…