Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Jahr

2019

Globales Insektensterben erneut wissenschaftlich belegt

Auch wenn das Thema Insektensterben wieder aus dem Mainstream verschwunden ist, steckt noch jede Menge Bewegung in dem Thema. Das Verschwinden aus Tagespresse und Talkshows ist zwar der traurige Lauf der Dinge, dennoch werden immer mehr Studien und Abhandlungen zu… Weiterlesen →

[Botanik] Gentiana asclepiadea – der Schwalbenwurz-Enzian

Die Gattung der Enziane (Gentiana) ist ähnlich divers und artenreich wie die Gattung der Glockenblumen (Campanula). Aus diesem Grunde drehen sich die kommenden Artportraits um die kleinen und großen Gewächse der Enziane. Enziane sind in ziemlich vielen unterschiedlichen Lebensräumen anzutreffen…. Weiterlesen →

Umwelt durch häufigen Handykauf stark belastet

Die Kolleginnen und Kollegen von Naturschutz.ch haben auf ihrer Seite einen interessanten Beitrag über das Kauf- und Nutzungsverhalten von Schweizerischen Jugendlichen hinsichtlich Smartphones veröffentlicht. Ich erwähne diesen Artikel deshalb hier im Blog, da das Szenario sicherlich in Deutschland ähnlich sein… Weiterlesen →

[Botanik] Lychnis flos-cuculi – die Kuckucks-Lichtnelke

Das heutige Artenportrait dreht sich um eine ganz besondere und auffällige Art der (Berg)Wiesen. Schon von weitem sind die markanten und farbigen Blütenblätter zu erkennen und sind zumindest für mich ein Zeichen, dass der Sommer in vollem Gange ist. Vorhang… Weiterlesen →

Ausbeutung der Urwälder – ein Fernsehtipp

Das Thema Bio- oder Ökosiegel wurde im Blog schon mehrmals beleuchtet und die Sinnhaftigkeit mancher Klebchen darf durchaus bezweifelt werden. Eines solcher fragwürdigen Abzeichne ist das FSC-Logo. Die Organisation Forest Stewardship Council startete vor 25 Jahren mit dem hohen Ziel,… Weiterlesen →

[Botanik] Melampyrum arvense – der Acker-Wachtelweizen

Die heute vorgestellte Pflanze lässt noch etwas auf sich warten, ist dann aber ein echter Hingucker. Mit ihren auffallend bunten Blütenblättern ist sie leicht zu erspähen und sorgt für farbenfrohe Tupfer in der Landschaft. Heute geht es um Melampyrum arvense,… Weiterlesen →

Energieatlas 2018: Daten und Fakten über die Erneuerbaren in Europa

Zugegeben, der Energieatlas 2018 ist schon fast vor einem Jahr erschienen und hat demzufolge schon ein paar Monate auf dem Buckel. Manchmal dauert es eben, bis bestimmte Sachen zu mir durchdringen. Der Aktualität Schäden die vergangene Zeit seit der Veröffentlichung… Weiterlesen →

[Botanik] Centaureum littorale – das Strand-Tausend-Güldenkraut

Wer sich die bisherigen hier im Blog behandelten Pflanzenarten anschaut, der kommt nicht umhin, festzustellen, dass der Buchstabe C bereits gut gefüllt ist. Scheinbar beginnen die meisten Pflanzenarten in meiner Sammlung mit diesem Buchstaben. Das ist aber Zufall und wurde… Weiterlesen →

An Boden verlieren

An Umweltproblemen mangelt es der heutigen Zeit nicht. Aktuell liegt wirklich sehr viel im Argen. Größtenteils sind die Probleme vom Menschen gemacht und werden uns in den kommenden Jahren und Jahrzehnten noch ordentlich auf Trab halten. Neben Klimawandel, sinkende Artenvielfalt… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑