Nachdem in einem der letzten Artportraits bereits die Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera) vorgestellt wurde, geht es heute um eine weitere Vertreterin aus der Gattung der Ragwurze. Da bekanntlich die Imitation einer Fliege schon besetzt ist, hat sich die Art des heutigen Portraits eben ein anderes Insekt zur Nachahmung ausgesucht. Eine Spinne. Bei Ophrys sphegodes handelt es sich um eine ausdauernde krautige Pflanze, welche in der Theorie bis zu40 cm hoch werden kann. Aus eigenen Beobachtungen kann ich dies leider nicht bestätigen. Das höchste Exemplar,w elches ich ansichtig wurde, betrug lediglich 25 cm. Die Kelchblätter sind grün oder weißlich-rosa gefärbt, während die kahlen und oft welligen Kronblätter gelbgrün bis braunrot erscheinen. Die rote bis braune Lippe ist, wenn überhaupt, nur schwach geteilt. Ganz selten kommen tief dreilappige Varianten vor.

Ophrys sphegodes

Ophrys sphegodes

Man findet diese Art in lichten Wäldern, Macchien, Garriguen und Magerrasen mit frischen bis mäßig trockenen, aber stets basenreichen Böden. Im Gebirge findet man diese Pflanzen-Art bis zu einer Höhe von 1300 Metern über NN.

Ophrys sphegodes

0