Auf einfachste Art und Weise Gutes tun

„Eine gute Tat am Tag“, sagt ein altes deutsches Sprichwort. Und wir alle wissen, dass Gutes tun wichtig ist. Doch tun wir es auch täglich? Ist es nicht bisweilen viel zu kompliziert, Gutes zu tun?

Gerade in der aktuellen Situation, in welcher viele Menschen um ihre Jobs und Einkünfte bangen, rückt die Nächstenliebe oftmals ein wenig in den Hintergrund.

Doch das muss nicht sein. Denn auch, wenn man dank home office den gesamten Tag daheim verbringt, und sich somit nur wenige Gelegenheiten zum „Gutes tun“ bieten, so gibt es doch eine Option, welche wir alle tagtäglich nutzen: Das Internet.

Heute zeigen wir euch, wie ihr beim E-Mails schreiben, Tabs öffnen etc. Gutes tun könnt – und zwar auf einfachste Art und Weise, ohne irgendwelche Mehrkosten. Gutes tun war noch nie so einfach.

Bäume – die Wunderwaffe unserer Zeit

Wie der Name schon sagt, spezialisiert sich Click A Tree auf das Pflanzen von Bäumen. Gründer Chris Kaiser findet sie „extrem wertvoll“ und bezeichnet sie als „Wunderwaffe“ – sowohl gegen den Klimawandel als auch gegen zahlreiche weitere Probleme der heutigen Zeit.

Bäume kreieren Lebensraum für bedrohte Tierarten, bekämpfen den Klimawandel und schaffen Arbeitsplätze für lokale Kommunen, welche diese Bäume nicht nur pflanzen, sondern auch langfristig pflegen. Das sind bereits drei guten Taten, und das mit jedem einzelnen Baum. Kein schlechter Anfang.

Ferner schützen Bäume vor Landerosion und verhindern somit Desertifikation, sie schützen kleine Pflanzen und versorgen diese mit Nährstoffen, regulieren natürliche Wasserkreisläufe und noch so einiges mehr. Laut Chris unterstützen seine Projekte 16 der 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Wunderwaffe ist also offensichtlich gar nicht so falsch.

Aber das ist auch logisch – immerhin hat Mutter Natur hunderte von Millionen Jahren an der Entwicklung von Bäumen gefeilt. Da kann das Ergebnis ja nur Weltklasse sein.

Wenn jetzt Bäume pflanzen auch noch einfach wäre, dann würde man das ja sicherlich jeden Tag tun, oder?

Chris Kaiser (Gründer von Click A Tree) setzt sich für Wiederaufforstungen ein und gibt ausgedürrten Gebieten der Erde etwas Grün zurück.

 

Wie man Bäume pflanzt

Wie pflanzt man denn nun einen Baum? Ist das nicht mit reichlich harter Arbeit verbunden? Warum erzählt ihr was von „einfach“ und „von Zuhause aus“?

Um einen Baum zu pflanzen, bedarf es einiger Schritte: Man braucht Land, muss sich überlegen, welche Baumarten in welcher Zusammensetzung am meisten Sinn ergeben, muss Samen besorgen, diese in der Baumschule zu kleinen Setzlingen heranzüchten und sie anschließend auf dem besagten Land auspflanzen.

Doch damit nicht genug: Um die Überlebenschance dieser Bäume zu maximieren, müssen sie für mindestens drei Jahre gehegt und gepflegt werden. Langsamer wachsende Baumarten, wie zum Beispiel die mächtigen Baobabs Afrikas, werden über 12 Jahre lang gepflegt.

Ihr habt Recht. Das ist viel Arbeit.

Allerdings kann man diese Arbeit natürlich von anderen Menschen erledigen lassen. Wenn man sie fair dafür entlohnt, bekämpft man gleichzeitig Armut und Hunger und kreiert Vollzeitjobs und -einkommen für Menschen, Familien und Gemeinden, welche diese Jobs echt gut gebrauchen können. Somit wird Bäume pflanzen noch einen Schritt wertvoller.

Baumpflanzungen in Ghana (Foto. Click A Tree).

 

Kostenlos Bäume pflanzen lassen, während man im Internet surft

Bei all den genannten Arbeitsschritten denken viele Menschen, dass Bäume pflanzen ungeheuer teuer sein muss. Ist es aber nicht.

Für euch kann Bäume pflanzen komplett kostenfrei sein! Es gibt nämlich zahlreiche Firmen, welche ihr Marketingbudget ins Bäume pflanzen investieren. Anstatt Google Ads zu schalten oder nervige Fernsehwerbungen zu kreieren, pflanzen diese Firmen einfach Bäume. Das ist doch mal eine feine Art, um Marketingbudget zu verwenden, oder?

Im Folgenden stellen wir euch einige dieser Firmen vor.

I Love Sushi: Lecker Essen und Bäume pflanzen

Schnell im Internet was zu essen bestellt und gleichzeitig was Gutes getan?

Das Stuttgarter Sushi-Restaurant I Love Sushi macht es vor. Um den Planeten wieder aufzuforsten, haben sie eigens die vegetarische „Tree Roll“ entwickelt (auch vegan erhältlich). Für jede bestellte Tree Roll wird ein Baum gepflanzt. Leckerer wird Umweltschutz so schnell nicht.

 

Goood: Bäume pflanzen, sobald du online gehst – oder telefonierst.

Stell dir vor, du machst absolut gar nichts – und pflanzt trotzdem Bäume. Dank Goood wird diese Vision Realität.

Einfach deinen nächsten Internet- oder Handyvertrag bei Goood abschließen, und schon tust du jeden Monat automatisch Gutes. Wie stark ist das denn?

MailerLite: E-Mails schreiben und Bäume pflanzen

Wie viele E-Mails hast du letzte Woche geschrieben? Oder diesen Monat? Dieses Jahr?

Richtig. Eine ganze Menge.

MailerLite hilft dir dabei, E-Mails in großen Mengen zu verschicken. Und obendrein pflanzen sie auch noch Bäume für dich.

Für jede/n zahlende/n Nutzer*in, welche/r sich über Click A Tree anmeldet, pflanzt MailerLite einen Baum – jedes Jahr aufs Neue.

Die Click A Tree Browser-Erweiterung

Wie bereits erwähnt hat sich Click A Tree der Wiederaufforstung unserer Planeten verschrieben.

Passend dazu haben sie eine Browser-Erweiterung kreiert. Diese macht dich stets mit einem kleinen Pop-Up darauf aufmerksam, wenn du die Chance hast, online einen Baum pflanzen zu lassen.

Ob du diese Gelegenheit dann nutzt oder nicht, kannst du von Mal zu Mal selbst entscheiden.

Selbstverständlich ist das Bäume pflanzen ebenso wie die Erweiterung kostenfrei. Mit wenigen Klicks bist du dabei.

Du findest die Erweiterung im Chrome Web Store, sie funktioniert mit einem kleinen Kniff aber auch für Firefox, Opera und Microsoft Edge.

Weitere Firmen

Weitere Firmen, welche für dich Bäume pflanzen, inkludieren globale Hotelbuchungsplattformen, nachhaltige Internetsuchmaschinen, mitdenkende Handtuchhersteller und clevere Eletronikanbieter.

Details zu den Firmen sowie Informationen zu den tatsächlichen Kosten eines Baumes bietet Click A Tree im Artikel 9 Tips, wie du gratis Bäume pflanzen lassen kannst.

Wer als Firma mit dabei sein möchte, erreicht Click A Tree hier.

News und Updates zu den gepflanzten Bäumen und neuen Partnern gibt es fortlaufend auf Instagram und Facebook.

Und wer jetzt sofort einen Baum pflanzen möchte, kann sich für den Click A Tree Newsletter GROW anmelden – für jede/n Abonent*in wird ein Baum gepflanzt.

 

Hilf mit, unseren Planeten wieder aufzuforsten! Es kostet dich nichts!

2+