Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Botanicus fatigatus

[Botanik] Erodium cicutarium – der Gewöhnliche Reiherschnabel

Mit diesem Artportrait wird es wieder etwas bunter. Genau wie in der Landschaft werden auch hier die Farben immer vielfältiger und geben mehr und mehr ein recht buntes und vielfältiges Bild ab. Mit dem Gewöhnlichen Reiherschnabel (Erodium cicutarium) zeigt sich… Weiterlesen →

[Botanik] Lamium amplexicaule – die Stängelumfassende Taubnessel

Nachdem es im letzten Artportrait deutlich kleiner zugegangen war, schauen wir uns nun wieder eine stattlichere Pflanzenart an. Als eine der ersten und für Bienen etc. besonders wichtigen Nektarpflanzen des Jahres, macht die Stängelumfassende Taubnessel (Lamium amplexicaule) durch ihren Habitus… Weiterlesen →

[Botanik] Veronica hederifolia – der Efeu-Ehrenpreis

Mit diesem Artportrait lassen wir die großen bzw. größeren Pflanzenarten für einen Moment hinter uns und schauen auf die Winzlinge des Frühjahres. Der Efeu-Ehrenpreis (Veronica hederifolia) ist eine einjährige krautige Pflanze, die bis zu 30 Zentimeter hoch werden kann. Die… Weiterlesen →

[Botanik] Lamium purpureum – die Purpurrote Taubnessel

Die Pflanze ist eine einjährige krautige Pflanze mit purpurnen Blüten und wird 15 bis 45 cm groß; sie blüht von März bis Oktober. Junge Blätter sind von einem purpurnen Schleier überzogen und sie werden mit zunehmender Reife dunkelgrün. Die Laubblätter sind… Weiterlesen →

[Botanik] Euphorbia helioscopia – die Sonnwend-Wolfsmilch

Es gibt Pflanzen, die sehen recht unscheinbar aus und werden daher gerne übersehen. Eine solche Art ist die Sonnenwend-Wolfsmilch (Euphorbia helioscopia), welche sich derzeit schon blühend in der Landschaft zeigt. Der deutsche sowie der botanische Pflanzenname weisen auch gleich auf… Weiterlesen →

[Botanik] Corydalis cava – der Hohle Lerchensporn

Im heutigen Artportraits dreht es sich um eine klassische frühblühende Art, welche sich in Auwäldern entlang von Flüssen die Ehre gibt. Auf meinen Streifzügen durch den hiesigen Auwald sehe ich die Art sehr oft und erfreue mich außerordentlich an ihren farbenfrohen… Weiterlesen →

[Botanik] Pulsatilla vulgaris – die Gewöhnliche Kuhschelle

Die Gewöhnliche Kuhschelle wächst als ausdauernde, krautige Pflanze, die während der Blütezeit Wuchshöhen von bis zu 15 Zentimetern, zur Fruchtzeit bis zu 40 Zentimetern aufweist. Sie ist ein Tiefwurzler und dringt über 1 Meter ins Erdreich ein. Die Laubblätter sind… Weiterlesen →

[Botanik] Omphalodes verna – das Frühlings-Nabelnüsschen

Im heutigen Artportrait dreht es sich um eine eher unscheinbare Art des Frühjahrs mit einem sperrigen Namen. Omphalodes verna oder auch das Frühlings-Nabelnüsschen beginnt bereits an sonnigen Standorten zu blühen und soll daher an dieser Stellen nicht unerwähnt bleiben. Das… Weiterlesen →

[Botanik] Leucojum vernum – der Märzenbecher

Nicht selten lösen die deutschen Trivialnamen mancher Pflanzenarten bei mir ein Lächeln aus. So geschehen mit der Pflanze des heutigen Artportraits. Leucojum vernumist fürderhin als Märzenbecher bekannt aber auch Frühlingsknotenblume zählt zu seinen Bezeichnungen. Dieser deutsche Name  leitet sich von… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑