Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Bewässerung bedroht Ökosysteme

Die moderne bzw. intensive Landwirtschaft hat es in diesen Zeiten nicht leicht. Immer wieder steht sie in der Kritik, Hauptgrund für das anhaltende Artensterben, zuviel Nitrat in Grund und Boden und obendrein auch noch mitschuldig am Klimawandel zu sein. Ein… Weiterlesen →

„´Nen Euro für die Vielfalt“ – Crowdfunding für die Nachhaltigkeit

Immer wieder bin ich für das Blog auf der Suche nach interessanten Projekten, die sich mit Nachhaltigkeit, Naturschutz und ressourcenschonender Landwirtschaft befassen. Umso besser, wenn diese Vorhaben alle genannten Punkte vereinen und obendrein auch noch aus der Region Sachsen-Anhalt kommen…. Weiterlesen →

Artenvielfalt in Deutschland weiterhin stark bedroht und rückläufig

Erneut ist Deutschland seiner Meldepflicht im Zuge der FFh-Berichtspflicht nachgekommen und und den Zustand der hiesigen flora, Fauna und Lebensraumtypen nach Brüssel gemeldet. Nun liegen die Ergebnisse vor. Erneut hat sich der allgemeine Zustand der Biodiversität nicht verbessert bzw. hat… Weiterlesen →

Ökolandbau in der Europäischen Union im Vergleich

Ökolandbau gilt als einer der Hoffnungsträger, wenn es um die Rettung des Klimas geht. Gerade Sachsen-Anhalt versucht hierbei mit aller Macht und Kraft einen Umbruch der Landbewirtschaftung zu vollziehen. Während ich dem Ökolandbau in Sachen Grünland ein gutes Zeugnis ausstellen… Weiterlesen →

Ökolandbau verzeichnet in Deutschland eine positive Entwicklung

Der ökologische Landbau in Deutschland ist 2018 deutlich gewachsen. Der positive Trend setzt sich fort. In Zahlen: Die ökologisch bewirtschaftete Fläche in Deutschland hat sich um 10,8 Prozent auf rund 1,5 Millionen Hektar (ha) vergrößert. Allein in 2018 stieg der… Weiterlesen →

Thünen Report #65: Ökolandbau im Detail

Wie bereits an dieser Stelle beschrieben, besuchte ich eine Fachtagung in Thüringen, welche sich mit der zukpnftigen Ausgestaltung der EU-Agrarpolitik und die Rolle des Naturschutzes darin befasste. Die Veranstaltung wartete mit vielen sehr informativen Vorträgen auf. Darunter auch einer, welcher… Weiterlesen →

Der Agraratlas 2019 der Heinrich-Böll-Stiftung ist erschienenen

Durch die EU-Agrarpolitik werden jährlich fast 60 Milliarden in Europas Landwirtschaft gesteckt. Das sind 114 Euro pro EU-Bürger*in im Jahr. Der Agrar-Atlas zeigt, dass kaum etwas von dem Geld den Zielen zugutekommt, die den Europäer*innen wichtig sind, und die untrennbar… Weiterlesen →

Landwirtschaft nach 2020 und die Chancen für den Naturschutz

Naturschutz hat als solche keine gesicherte und eigene Möglichkeit der Finanzierung. Vielmehr ist er von der Gnade anderer Bereiche abhängig. Das meiste Geld für den Erhalt von Natur und Landschaft kommt aus der Landwirtschaft. Die sogenannte Gemeinsame Agrapolitik (GAP) der… Weiterlesen →

Wie viel Ackerfläche verbraucht unser Essen?

Im Internet stehen jede Menge nützliche und informative Dinge. Hin und wieder möchte ich euch von meinen Entdeckungen berichten, vielleicht ist für euch ja ein interessanter Tipp dabei. Neues Entdeckung ist der Flächenrechner MYM2 (aus dem Englischen so viel wie… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑