Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Landwirtschaft

Bericht bestätigt die Landwirtschaft als Hauptgrund für das Artensterben

Die Europäische Umweltagentur (EEA) zeichnet mit ihrem neuen Bericht „Die Umwelt in Europa – Zustand und Ausblick 2020“ ein katastrophales Bild. Besonders schlecht sieht es in der Agrarlandschaft aus. Hier sind die Vogelbestände in nur 30 Jahren um 30 Prozent… Weiterlesen →

Deutschland fordert längere Übergangsfrist nach Ende der GAP 2020

Der Rat der EU-Agrarminister hat heute über das Reformpaket der künftigen Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) beraten. Die Ministerinnen und Minister tauschten sich außerdem zu den sogenannten Übergangsregelungen aus. Dazu erklärt der Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Dr. Hermann Onko… Weiterlesen →

Insektensterben drastischer als gedacht – Landwirtschaft erneut verantwortlich

Das Insekten- und Artensterben in der freien Landschaft geht weiter. Seit dem Veröffentlichen der sogenannten Krefeld-Studie in 2017, benannt durch den Entomologischen Verein Krefeld, ist das Verschwinden von Insekten in den Fokus der Öffentlichkeit geraten und hält sich seitdem im… Weiterlesen →

Glyphosat-Karte zeigt euch, wo das Gift im Körper schlummert

Zugegeben, die Überschrift klingt etwas reißerisch aber sie beschreibt die Thematik äußerst passend. Den Lesern dieses Blogs muss ich den Begriff Glyphosat nicht mehr erklären, er sollte durchaus bekannt sein. Der Giftstoff ist derzeit viel in den Medien und hat,… Weiterlesen →

Ökolandbau in Deutschland wächst weiter

Laut dem Informationsportal Ökolandbau.de konnte diese Form der Landwirtschaft in 2018 erneut einen stattlichen Zuwachs verzeichnen. So betrug die Fläche, auf der Bio-Landbau betrieben wurde, 1.521.314 ha und verzeichnet damit eine Steigerung um ca. 10 Prozent, verglichen mit dem direkten… Weiterlesen →

„Bauer Willi“ – eine Lichtgestalt mit Makel?

In den vergangenen Wochen nahm eine Bewegung Fahrt auf, die mit ungewöhnlichen Mitteln auf sich aufmerksam machte. Die Aktion „Grüne Kreuze“ kommt aus der Ecke der Landwirtschaft und soll ein Zeichen gegen das Höfesterben und den immer drastischeren Forderungen von… Weiterlesen →

Düngeverordnung wird erneut angepasst

Die Aufregung um den viel zu hohen Nitrateintrag in den Boden sowie das Grundwasser durch die Landwirtschaft ebbt nicht ab. Immer wieder gehen die Messwerte über das erlaubte Maximum der Europäischen Union hinaus. Der EU sagt man in vielen Fällen… Weiterlesen →

Landwirtschaftliche Bewässerung bedroht Ökosysteme

Die moderne bzw. intensive Landwirtschaft hat es in diesen Zeiten nicht leicht. Immer wieder steht sie in der Kritik, Hauptgrund für das anhaltende Artensterben, zuviel Nitrat in Grund und Boden und obendrein auch noch mitschuldig am Klimawandel zu sein. Ein… Weiterlesen →

„´Nen Euro für die Vielfalt“ – Crowdfunding für die Nachhaltigkeit

Immer wieder bin ich für das Blog auf der Suche nach interessanten Projekten, die sich mit Nachhaltigkeit, Naturschutz und ressourcenschonender Landwirtschaft befassen. Umso besser, wenn diese Vorhaben alle genannten Punkte vereinen und obendrein auch noch aus der Region Sachsen-Anhalt kommen…. Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑