Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Neue Wege

Hochreines Isobuten als Hoffnungsträger für den Klimaschutz?

Die OMV Deutschland GmbH plant an ihrem bayerischen Raffineriestandort Burghausen einen energieeffizienten Prozess zur Herstellung von hochreinem Isobuten zu implementieren. Bei einer Jahresproduktion von 60.000 Tonnen Isobuten können damit circa 20.000 Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden. Isobuten ist ein Nebenprodukt aus… Weiterlesen →

Mehr Artenvielfalt auf Firmengeländen

Das Bundesumweltministerium fördert die insektenfreundliche Gestaltung von Firmengeländern. Ziel des Projekts „Außenstelle Natur“ ist es, in einem ersten Schritt mindestens 42 kleine und mittlere Unternehmen zur insektenfreundlichen Gestaltung von Firmengeländen zu beraten und entsprechende Maßnahmen umzusetzen. Die Erkenntnisse daraus sollen… Weiterlesen →

So steht es um die Mobilitätswende

Wenn es dieser Tage ein Thema gibt, welches die Gemüter bewegt, dann ist des die Mobilitätswende. Hinter diesem Begriff verbirgt sich nichts geringeres als das Aufbrechen und Umwandeln althergebrachter Gewohnheiten in Sachen Verwendung von Fortbewegungsmitteln. Gerade in Zeiten von Klimawandel… Weiterlesen →

Tübingen auf dem Weg Fahrradstadt zu werden

Eine der wohl größten Aufgaben unserer Zeit ist die Umgestaltung der individuellen Mobilität. Setzen heutzutage noch (zu) viele Menschen beim Individualverkehr auf ein Auto mit (meistens) einem Verbrennungsmotor, so zielt die Zukunft darauf ab, den Personenverkehr zu stärken und alternative… Weiterlesen →

„´Nen Euro für die Vielfalt“ – Crowdfunding für die Nachhaltigkeit

Immer wieder bin ich für das Blog auf der Suche nach interessanten Projekten, die sich mit Nachhaltigkeit, Naturschutz und ressourcenschonender Landwirtschaft befassen. Umso besser, wenn diese Vorhaben alle genannten Punkte vereinen und obendrein auch noch aus der Region Sachsen-Anhalt kommen…. Weiterlesen →

Mit roten Blüten gegen die Miniermotte

Heutige Rosskastanien (Aesculus hippocastanum) haben es nicht gerade einfach. Kaum treiben sie das erste Laub aus den Knospen, werden die Blätter auch schon braun und welk. Es beginnt mit dunklen, runden Flecken, welche zunehmend das gesamte Blattwerk befallen. Vor ein… Weiterlesen →

Thünen Report #65: Ökolandbau im Detail

Wie bereits an dieser Stelle beschrieben, besuchte ich eine Fachtagung in Thüringen, welche sich mit der zukpnftigen Ausgestaltung der EU-Agrarpolitik und die Rolle des Naturschutzes darin befasste. Die Veranstaltung wartete mit vielen sehr informativen Vorträgen auf. Darunter auch einer, welcher… Weiterlesen →

BMU fördert Elektrobusse – ein Schritt in die richigte Richtung?

Das Bundesumweltministerium stellt zusätzlich 180 Millionen Euro für die Anschaffung von Elektrobussen im ÖPNV in Städten bereit, die den Jahresmittelgrenzwert für Stickstoffdioxid überschreiten. Durch weitere Mittel können zudem auch Verkehrsunternehmen aus anderen Städten gefördert werden. Damit stehen jetzt für die… Weiterlesen →

Kleiner Käfer mit großer Wirkung – wie ein Schädling dem Forst zusetzt

Ich wandere nun schon seit einiger Zeit durch den Harz und kenne Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ganz gut. Was mir auf meinen Ausflügen aber immer häufiger ins Auge sticht, sind die unzähligen Hektar an abgestorbenen Bäumen. Entweder wurden sie durch die… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑