Wieder ist eine Woche vergangen und die Natur schreitet unbeirrt voran. Nach und nach kommen auch die Bäume in die Gänge, treiben aus und verleihen der Landschaft ihren frühlingshaften Glanz. Ich für meinen Teil war in den letzten Tagen wieder oft in Feld und Flur unterwegs und konnte einmal mehr die sich verändernde Vegetation entlang der gleichen Strecke dokumentieren. Durch das Ablaufen der gleichen Strecke zu unterschiedlichen Zeitpunkten, werden die Veränderungen in der Vegetation sichtbar und vermitteln einen guten Überblick über die diverse Zusammensetzung der Flora eines Gebietes.

In der zurückliegenden Woche hatte ich das Glück, einen Gastbeitrag von Martin Reich veröffentlichen zu dürfen, in dem er das Naturschutzbrettspiel Ecogon vorstellt.  Der Resonanz auf den Beitrag nach, habt ihr Gefallen an dem Spiel an sich und an Beiträgen über Brettspiele gefunden. Mal schauen, vielleicht baue ich darauf auf (wenn es doch nur nicht so zeitintensiv wäre).

Aber der Beitrag zu Ecogon war in den letzten Tagen nicht der alleinige Artikel in eurem Interesse. Wie schon in den vergangenen Wochen, erfreute sich das Blog großer Beliebtheit.

Hier aber kommen nun die am häufigsten gelesenen Beiträge der letzten sieben Tage:

Pflanzennamen lernen leicht gemacht

[Botanik] Veronica hederifolia – der Efeu-Ehrenpreis

[Gastbeitrag] Ecogon – Naturschutz als Brettspiel (Martin Reich)

[Botanik] Draba verna – das Frühlings-Hungerblümchen

Blüht die Esche vor der Eiche…

Baumhöhe messen mit der Waldfibel-App

[Botanik] Puschkinia scilloides – die Gewöhnliche Kegelblume

0