Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Schlagwort

Biodiveristät

[Feldbotanik] Biscutella laevigata – das Glatt-Brillenschötchen

Botanisch habe ich schon viel gesehen. Daher freue ich mich umso mehr, wenn ich unbekannte Arten entdecken und meine Artenkenntnisse erweitern kann. Dieser Tage war es wieder mal soweit und ich habe eine Pflanzenart entdeckt, welche ich schon seit Jahren… Weiterlesen →

Landwirtschaft nach 2020 und die Chancen für den Naturschutz

Naturschutz hat als solche keine gesicherte und eigene Möglichkeit der Finanzierung. Vielmehr ist er von der Gnade anderer Bereiche abhängig. Das meiste Geld für den Erhalt von Natur und Landschaft kommt aus der Landwirtschaft. Die sogenannte Gemeinsame Agrapolitik (GAP) der… Weiterlesen →

Bienenlexikon des BMEL erschienen

Von dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und seiner Vorsitzenden kann man halten was man will. Viel ist es allerdings nicht. Julia Klöckner befürwortet ein Weiterso in alten Fahrwassern und streubt sich weiterhin gegen eine naturverträgliche Umgestaltung ihres Hauses. Nach… Weiterlesen →

[Botanik] Lathyrus vernus – die Frühlings-Platterbse

Es gibt Pflanzen, die fallen auf den ersten Blick auf und sind schon aus einiger Entfernugn zu erkennen. Die Frühlings-Platterbse (Lathyrus vernus) ist so eine Art. Ich freue mich stets, wenn ich sie sehe und möchte sie euch keinesfalls vorenthalten…. Weiterlesen →

[Botanik] Chelidonium majus – das Schöllkraut

Manchen Pflanzen sieht man ihre Familienverhältnisse auf den ersten Blick an. Das Schöllkraut (Chelidonium majus) ist so eine Art. Sie gehört zu den Mohngewächsen und heute Teil des aktuellen Artportraits. Das Chelidonium majus ist eine sommergrüne, zwei- bis mehrjährige, krautige Pflanze, die… Weiterlesen →

Die Vogelstimmenhotline startet in die neue Saison

Das Internet steckt voller kurioser Dinge. Einige sind eher spaßig, andere ungemein nützlich. Zu Letzterem gehört eine Entdeckung, die ich bereits vor einiger Zeit gemacht habe und die mir besonders in den vergangenen zwei Wochen wieder in den Sinn gekommen… Weiterlesen →

[Botanik] Euphorbia helioscopia – die Sonnwend-Wolfsmilch

Es gibt Pflanzen, die sehen recht unscheinbar aus und werden daher gerne übersehen. Eine solche Art ist die Sonnenwend-Wolfsmilch (Euphorbia helioscopia), welche sich derzeit schon blühend in der Landschaft zeigt. Der deutsche sowie der botanische Pflanzenname weisen auch gleich auf… Weiterlesen →

[Buchtipp] Wildlife Gardening – die Kunst im eigenen Garten die Welt zu retten

Nicht wenige Autoren schaffen es, dass ich mich auf den Erscheinungstermin ihres aktuellen Buches freue und mir das Werk gleich am Tag der Veröffentlichung kaufe. Dave Goulson ist so ein Autor und mittlerweile befinden sich alle seiner Bücher in meiner… Weiterlesen →

[Botanik] Pulsatilla vulgaris – die Gewöhnliche Kuhschelle

Die Gewöhnliche Kuhschelle wächst als ausdauernde, krautige Pflanze, die während der Blütezeit Wuchshöhen von bis zu 15 Zentimetern, zur Fruchtzeit bis zu 40 Zentimetern aufweist. Sie ist ein Tiefwurzler und dringt über 1 Meter ins Erdreich ein. Die Laubblätter sind… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑