Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Schlagwort

Feldbotanik

[Feldbotanik] Telekia speciosa – die Große Telekie

Da es zum letzten Artportrait ein paar Anmerkungen zur Verwechslungsgefahr zwischen Inula helenium und Telekia speciosa gab, möchte ich mit diesem aktuellen Artportrait etwas Licht ins Dunkel bringen und die Große Telekie (Telekia speciosa) oder Scheinalant vorstellen. Telekia speciosa zählt… Weiterlesen →

Wie gut ist eure Artenkenntnis?

Erst gestern schrieb ich über das Fehlen von Artenkennern und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Biodiversität in unseren Landen. Passend dazu erreichte mich heute eine Meldung des Deutschen Naturschutzbundes NABU. Der Umweltverband organisiert zum wiederholten Male in Kooperation mit… Weiterlesen →

Artenkenner braucht das Land

Die Zeitschrift GEO liefert in oftmals sehr gute Beiträge aus allerhand unterschiedlichen Bereichen. Neulich erst kam mir ein Text über die Beziehung zwischen Mensch und Natur unter die Augen, der mir im Gedächtnis geblieben ist. Dieser Artikel trägt den Namen… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Trifolium spadiceum – der Moor-Klee

Den Moor-Klee (Trifolium spadiceum) habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal gesehen. Bisher war mir der Anblick dieser Gebirgsart nicht vergönnt gewesen. Umso mehr freute ich mich, als ich diese schöne Art im Herzen meiner Heimat Erzgebirge entdeckt habe…. Weiterlesen →

[Feldbotanik] Linaria vulgaris – Echtes Leinkraut

Der Natur sei Dank haben erstreckt sich die Blühphase einiger Pflanzen bis in den Hoch- und Spätsommer hinein. Nicht auszudenken, wenn alle Pflanzen ihr Pulver bereits verschossen hätten und bspw. Bestäuber nun das Nachsehen hätten. Eine dieser „Spätzünder“ zeigt sich… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Echium vulgare – der Gewöhnliche Natternkopf

Die heute vorgestellte Art ist eine der wenigen, die noch in trockenen Zeiten wie den aktuellen ihre Blüten in die Landschaft reckt. Der starken Pfahlwurzel sei Dank. Der Gewöhnliche Natternkopf (Echium vulgare) ist in diesen Tagen sehr häufig zu sehen… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Campanula cervicaria – die Borstige Glockenblume

Die Gattung der Glockenblumengewächse (Campanula) ist äußerst manngifaltig und an sehr viele Lebensräume dieser Welt angepasst. Ein paar Arten dieser Gattung habe ich euch ja bereits hier im Blog vorgestellt. Mit dem heutigen Artportrait bekommen die bisherigen Glockenblumen Gesellschaft. Heute… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Onopordum acanthium – die Gewöhnliche Eselsdistel

Nachdem es in den letzten beiden Artportraits etwas kleiner zuging, kommt heute wieder mal ein richtig großes Kaliber. Die heute vorgestellte Art sticht nicht nur durch ihre Größe aus der Flur hervor, sondern auch durch ihr markantes Erscheinen. Seht ihr… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Ophrys apifera – die Bienen-Ragwurz

Ein paar Vertreter der Gattung Ophrys (Ragwurze) habe ich euch ja schon vorgestellt. Heute gesellt sich eine weitere Vertreterin dieser Gattung dazu. Die Bienen-Ragwurz (Ophrys apifera) ist die wohl häufigste Ragwurz-Orchidee und im Gegensatz zu den anderen noch nicht auf… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑