Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Schlagwort

Natur

[Feldbotanik] Geum rivale – die Bach-Nelkenwurz

Wie hier schon ofters im Blog geschrieben, gibt es Pflazen, denen jage ich schon seit Jahren hinterher und möchte sie fotografieren. Jedes Jahr suche ich dafür geeignete Lebensräume auf und laufe altbekannte Fundpunkte an. Nicht immer sind meine Bestrebungen von… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Ophrys insectifera – die Fliegenragwurz

Die Familie der Orchideengewächse bringt viele der wohl prächtigsten und farbenfrohesten Arten hervor. So verwundert es nicht, wenn sich jedes Jahr unzählige Pflanzenfreunde auf den Weg machen, um die bekannten Standorte der verschiedenen Orchideenarten aufzusuchen. Ich nehme mich da nicht… Weiterlesen →

Durch Feld und Flur für den Naturschutz

Stammleser wissen, dass der Ausdruck „durch Feld und Flur“ ganz gerne von mir verwendet wird (beinahe hätte dieses Blog so geheißen), gefällt er mir doch ausgesprochen gut. Gestern wurde mir einmal mehr bewusst, dass dieses Spruch genau meinen liebsten Zeitvertreib… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Cypripedium calceolus – der Gelbe Frauenschuh

Es gibt Pflanzen, auf deren Blüte ich mich schon das ganze Jahr über freue. Rückt dieser Zeitpunkt näher, laufe ich nahezu täglich die mir bekannten Standorte an und lege mich auf die Lauer um ja nichts zur verpassen. Bei dem… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Biscutella laevigata – das Glatt-Brillenschötchen

Botanisch habe ich schon viel gesehen. Daher freue ich mich umso mehr, wenn ich unbekannte Arten entdecken und meine Artenkenntnisse erweitern kann. Dieser Tage war es wieder mal soweit und ich habe eine Pflanzenart entdeckt, welche ich schon seit Jahren… Weiterlesen →

Landwirtschaft nach 2020 und die Chancen für den Naturschutz

Naturschutz hat als solche keine gesicherte und eigene Möglichkeit der Finanzierung. Vielmehr ist er von der Gnade anderer Bereiche abhängig. Das meiste Geld für den Erhalt von Natur und Landschaft kommt aus der Landwirtschaft. Die sogenannte Gemeinsame Agrapolitik (GAP) der… Weiterlesen →

[Botanik] Ranunculus auricomus – der Gold-Hahnenfuß

Hahnenfußgewächse sind nicht gerade einfach zu unterscheiden. Oftmals ähneln sich die Pflänzchen mit den gelben Blüten zu stark und die Unterscheidung der jeweiligen Arten gelingt nur anhand winziger Details. Hat man sich aber erstmal eingeguckt und etwas Erfahrung auf dem… Weiterlesen →

[HWN] Stecklenberg und die Ruine Lauenburg

Das Schöne am Harz: neben ausgiebigen Tagestouren hält das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands auch viele kleinere Wanderrouten parat, welche sich bequem an einem Vormittag bestreiten lassen. Umso besser, wenn es dabei noch ein paar Stempel der Harzer Wandernadel auf dem Weg… Weiterlesen →

[HWN] Osterspaziergang im (West)Harz rund um Bad Lauterberg

Wie bereits erwähnt, verbrachte ich Ostern im westlichen Teil des Harzes um einmal diese Gegend zu durchwandern, kennenzulernen, zu erleben und um ein paar Stempel der Harzer Wandernadel zu ergattern. Ausgangspunkt dieser Tour war Bad Lauterberg, genauer gesagt das dazugehörige… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑