Zusammen mit Bundesumweltministerin Hendricks hat das Bundeskabinett heute den aktuellen Umweltbericht beschlossen und veröffentlich. Rückblickend auf das Jahr 2015 sowie die vergangenen Jahre kommt unterm Strich eine durchaus positive Bilanz der Umweltpolitik zustande.

Hendricks erwähnte besonders die Fortschritte bei der Luftreinhaltung. Gegenüber dem Referenzjahr 1990 seien die Emissionen von Staub um satte 85 % gesunken. Schwefeldioxid weist sogar einen Rückgang von über 90 % auf. Ebenfalls positiv: die Verringerung der Feinstaubbelastung. Ein kleiner Seitenhieb auf die Dampfloks aus Wolfsburg ist auch dabei: So sind an rund 130 Messstellen für Feinstaub die Jahresmittelgrenzwerte überschritten wurden. Maßgeblich von Diesel-Fahrzeugen. Was sich für die Umwelt gut anhört ist leider nicht so einfach auf den Naturschutz übertragbar, denn anders als oft angenommen sind das doch zwei paar Schuhe. Aber das ist eine andere Geschichte. Wie gewohnt findet ihr den Umweltbericht 2015 an dieser Stelle oder ihr scrollt einfach etwas weiter runter (Quelle: BMUB).

0