Naturschutz – weil's wichtig ist

Autor Thomas Engst

Hallo, ich bin Thomas! Baujahr 1987, Karl-Marx-Städter in Sachsen-Anhalt und Gründer dieses Blogs. Seit 2011 bin ich im Berufsnaturschutz aktiv und berichte euch auf diesen Seiten über dieses spannende Themenfeld.
Mail: thomas [at] naturgebloggt.de

Bundesamt für Naturschutz bekommt neue Präsidentin

Neue Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) wird zum 1. September 2021 die bisherige Präsidentin des rheinland-pfälzischen Landesumweltamtes Sabine Riewenherm. Das Bundeskabinett hat heute auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ihrer Ernennung zugestimmt. Riewenherm folgt auf Prof. Dr. Beate Jessel,… Weiterlesen →

Baumriesen am Wegesrand

Aktuell schaue ich mir die Altmark (Sachsen-Anhalt) an. Genauer gesagt, die westliche Altmark bei Arendsee. Dieser Abbruchsee mit einer Uferlänge von ca. 10 km Länge ist der einzige See der Altmark und ein Naherholungsgebiet, welches weit über die Grenzen des… Weiterlesen →

Internationale Allianz soll Gesundheitsrisiken im Handel mit Wildtieren reduzieren

Jedes Jahr sterben fast drei Millionen Menschen an Krankheiten, die vom Tier auf den Menschen überspringen – so genannten Zoonosen. Dazu zählen AIDS, Ebola aber auch das Corona-Virus. Am heutigen Welt-Zoonosentag stellen das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) und das Bundesumweltministerium (BMU) zusammen… Weiterlesen →

Wer zu spät kommt…

Nicht immer läuft es im Naturschutz nach Plan. Auch die gründlichste Vorbereitung kann den Faktor Zeit nicht beeinflussen oder gar entkräften. Konkret bedeutet das den 17. Juni eines jeden Jahres. Aufgrund des Schutzes von Wiesenbrütern dürfen Landwirte erst ab diesem… Weiterlesen →

Thüringen bekommt mehr Wildnis

Der Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jochen Flasbarth, weiht heute gemeinsam mit dem Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, Olaf Möller, offiziell das Projekt der Stiftung Naturschutz Thüringen „Waldwildnis Thüringer Schiefergebirge“ ein, das im vergangenen Jahr gestartet ist. Auf… Weiterlesen →

Botanisieren und das Gewöhnliche (wieder)entdecken

Für gewöhnlich zählt in der Botanik das Seltene und Gefährdete. Nicht wenige Botanikerinnen und Botaniker haben sich auf diese Art von Pflanzen spezialisiert. Ich bilde da auch keine Ausnahme, versuche aber seit einer ganzen Weile, über den Tellerrand zu schauen…. Weiterlesen →

Eine unerwartete Begegnung

Zu meinem Beruf gehört es, gezielt nach einzelnen Pflanzen Ausschau zu halten. Das Suchen und Finden von Pflanzen gehört praktisch zu meinem Tagewerk. Umso erfreuter war ich, als ich vor ein paar Tagen ganz unverhofft eine Pflanze erblickte, die bei… Weiterlesen →

Merseburg (Sachsen-Anhalt) bekommt nationales Portal für Umweltinformationen

Alle deutschen Umweltinformationen und -daten über eine Plattform erreichen – das ist das Ziel des neuen Nationalen Umweltinformationszentrums, welches das Bundesumweltministerium ab dem Sommer 2021 in Merseburg aufbauen wird. Die Auswahl für die Hochschulstadt in Sachsen-Anhalt traf heute ein Bund-Länder-Gremium,… Weiterlesen →

Bundesumweltministerium unterstützt neue UN-Dekade zur Wiederherstellung von Ökosystemen

Mit dem Weltumwelttag am 5.6. beginnt oder begann die neue UN-Dekade für die Wiederherstellung von Ökosystemen, zu der die Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) die Jahre 2021 bis 2030 erklärt hat. Sie folgt auf die UN-Dekade Biologische Vielfalt, die mit… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2021 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑