Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Es sind Details, die das Bild ausmachen

Auf meinem gestrigen Spaziergang durch Feld und Flur, ist mir ein Detail ins Auge gefallen, welches ich mehr oder weniger nur durch Zufall entdeckt habe. Im Rahmen meiner diesjährigen Botaniksaison, in der ich mich vermehrt mit den gewöhnlichen Pflanzenarten am… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Stellaria media – die Gewöhnliche Vogelmiere

Derzeit ist es ja so eine Sache mit dem Reisen und dem Botanisieren entfernter Naturräume. Zum Glück lässt man uns noch Spazieren gehen, so kann ich immerhin die Not zur Tugend machen und schaue mir die „gewöhnlichen“ Arten, welche mehr… Weiterlesen →

KW 14 – Wochenrückblick

Immer noch Corona, immer noch Krisenmodus und immer noch keine Besserung in Sicht. Wie seit Anfang März hält ein kleines Virus die Welt im Würgegriff und noch immer versuchen Regierungen ehemals starker Nationen die Situation irgendwie unter Kontrolle zu bekommen…. Weiterlesen →

COVID-19 – Weltweiter Naturschutz kann Risiko künftiger Seuchen verringern

Die Mühlen der Politik mahlen langsam. Zu langsam um in vielen Bereichen wirksam zu sein. Einen solchen Fall zeigt derzeit das Bundesumweltministerium. Es hat nun begriffen, dass ein weltweit funktionierender Naturschutz ein, wenn nicht sogar das valide Mittel gegen Pandemien… Weiterlesen →

COVID-19 – in der Krise das Positive sehen

Seit ungefähr Anfang März gibt es weltweit nur ein Thema. Die Lungenerkrankung COVID-19 hält die Welt in Atem und zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, dass ein kleines Virus mehr als genug ist, um ganze Nationen ins Wanken zu bringen…. Weiterlesen →

[Buchtipp] Ein Stück Land: Mein Leben mit Pflanzen und Tieren

Wie im letzten Buchtipp angekündigt, habe ich noch mehr Empfehlungen von John Lewis-Stempel parat. Während in seinem neuesten Buch (s. hier) der Lebensraum Wald im Mittelpunkt steht, handelt das Vorgängerbuch „Ein Stück Land: Mein Leben mit Pflanzen und Tieren“ von… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Volksbegehren Artenvielfalt. Jetzt! – mehr Schutz für Tier- und Pflanzenarten (Heike Köhn)

Das Artensterben ist mit dem Klimawandel eine der größten Krisen der Menschheit. Wir sind dabei, global rund eine Million Tier- und Pflanzenarten zu verlieren. Allein in Niedersachsen sind etwa die Hälfte unserer 11.000 Tier- und Pflanzenarten gefährdet, 62 Prozent der… Weiterlesen →

KW 13 – Wochenrückblick

Es scheint wahrlich an der Zahl 13 zu liegen. COVID-19 hat die Welt noch immer fest im Griff und die einzelnen Regierungen der Länder suchen nach wie vor verzweifelt nach einem Ausweg aus der Misere. Mich erstaunt nur, dass es… Weiterlesen →

Es klappert wieder in Deutschland – die Störche sind zurück

Fast schon traditionell weise ich im Frühling eines jeden Jahres auf die Rückkehr der Störche hin. Immer wieder freue ich mich, wenn ich die edlen Vögel wohlbehalten in ihren Nestern sehe und denke mir dann immer, was sie wohl für… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑