Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Landwirtschaft 4.0 – ist 5G an jeder Milchkanne Fluch oder Segen?

Privat wie beruflich komme ich an dem Thema Landwirtschaft nicht vorbei. Privat deshalb, weil ich in einer Ackerregion wohne und beruflich tangiert mich das Thema zunehmend. Gerade der Artenschwund von Flora und Fauna ist hauptsächlich auf die moderne Landwirtschaft und… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Anemone blanda – das Balkan-Windröschen

Windröschen gelten für gemeinhin als Chrakterpflanzen für den Frühjahrsblütenaspekt in (Au-)Wäldern. Sind bei uns in Deutschland Anemone nemorosa, Anemone ranunculoides und Anemone sylvestris anzutreffen, so gibt es natürlich noch mehr Arten in dieser Gattung. Eine davon ist das Balkan-Windröschen (Anemone… Weiterlesen →

KW 8 – Wochenrückblick

Erneut lässt sich auf eine ereignisreiche Woche zurückblicken. In Thüringen gibt es noch immer keine Regierung, was sich auch negativ auf die dortige Naturschutzarbeit auswirkt. Gerade in den letzten vier Jahren hat der Freistaat echt gute Arbeit in Sachen Schutz… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Pulmonaria mollis – das Weiche Lungenkraut

Pulmonaria mollis ist eine ausdauernde krautige Pflanze und erreicht durch ihren aufrechten Stängel Wuchshöhen von 15 bis 50 Zentimetern.Die Laubblätter von P. mollis sind in Blattstiel sowie Blattspreite gegliedert und auf der Oberseite mit glänzenden, zarten, kurzen Borsten besetzt. In… Weiterlesen →

Die Vermüllung der Erde in Bild un Ton

Mit der steigenden Bevölkerungszahl wächst auch die Menge an Müll und somit auch die Verschmutzung der Landschaft. Mittlerweile dürfte es kein Umweltproblem mehr geben, welches nicht auf die Überbevölkerung zurückgeht.Passend dazu möchte ich euch einen zweiten TV-Tipp am heutigen Donnerstag… Weiterlesen →

Pflanzen als Basis für Erneuerbare Energien?

Neben der Sicherstellung von Ernährung für die stetig wachsende Weltbevölkerung ist die ebenfalls steigende Menge an benötigter Energie eine der Herausforderungen an die Zukunft. Immer wieder machen daher, teils ungewöhnliche, Konzepte die Runde, welche diese Sache angehen und lösen wollen…. Weiterlesen →

Die Ernährung der Zukunft baut auf Insekten

Die stetig wachsende Weltbevölkerung und die westliche Lebensweise beanspruchen die globalen Ressourcen zunehmend. Schon länger gibt es daher Projekte und Ideen, wie man die demnächst 10 Milliarden Menschen vernünftig satt bekommen kann. Immer wieder werden vegetarische oder vegane Konzepte empfohlen…. Weiterlesen →

[Feldbotanik] Helleborus foetidus – die Stinkende Nieswurz

Anfang des Jahres ist die Zeit der Nieswurze. Aktuell sind die auffälligen Blüten Dieser Pflanzen deutlich zu sehen und bereichern die noch überwiegend triste Landschaft. Heute soll es also wieder um eine Art aus der Gattung Helleborus gehen, nämlich um… Weiterlesen →

Science Communication Awards für Blogs aus der Wissenschaft

Blogs haben sich schon längst zu einer ernsten Größe im und außerhalb des Internets entwickelt. Die anfänglich belächelten „Internettagebücher“ sind längst zu wichtigen Recherchewerkzeugen gewachsen. Ich persönlich surfe mehr Blogs als „normale“ Internetseiten an, bekomme ich doch so oftmals einen… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑