Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

[Botanik] Asplenium ruta-muraria – die Mauerraute

Botanische Schätze sind nicht immer farbenfroh und stehen auch nicht zwangsläufig auf bunten Wiesen oder in Naturschutzgebieten. Viele von ihnen wachsen an Stellen, die auf den ersten Blick als ungeeignet erscheinen. Eine solche Art ist bspw. Asplenium ruta-muraria, die Mauerraute…. Weiterlesen →

en dé­tail – in die Fugen und Ritzen muss man schauen

In der Botanik sucht man meistens gezielt Orte auf, an denen bspw. seltene Pflanzen zu finden sind. Je seltener, desto besser lautet oftmals die Devise. So sehr ich diese Einstellung nachvollziehen kann, so schädlich ist sie auch für die Flora…. Weiterlesen →

Bestandsaufnahme auf den Trockenrasen

Es gibt so Sachen im Leben eines Naturschützers mit Schwerpunkt Botanik, die sind fester Bestandteil eines jeden Jahresablaufes. Das Suchen, Finden und Erfassen von wertgebenden Orchideen ist so eine Sache. Seit vielen Jahren schon, immer in den ersten schneefreien Wochen… Weiterlesen →

[Botanik] Veronica persica – der Persische Ehrenpreis

Die letzten Tage waren zumindest im Salzlandkreis sehr sonnig und haben eine lese Vorahnung von Frühling in die Landschaft gebracht. Auch wenn der meteorologische Frühlingsbeginn noch etwas auf sich warten lässt, beginnen bereits jetzt die ersten Pflanzen zu blühen. Der… Weiterlesen →

[Buchtipp] The Land of the Green Man

Natur fasziniert mich in all ihren Facetten. Besonders ihre kulturelle und historische Bedeutung für und ihr Einfluss auf den Menschen in einer Zeit, in der dieser noch nicht so entkoppelt war, haben es mir angetan. Demzufolge befinden sich auch einige… Weiterlesen →

[Botanik] Gentiana nivalis – der Schnee-Enzian

Gentiana nivalis (Schnee-Enzian) ist eine zierliche, einjährige krautige Pflanze, welche eine Wuchshöhe von 5 bis 15 Zentimetern erreichen kann, die 15 cm sind aber bereits eine Höchstleistung und nur unter günstigen Standortbedingungen zu schaffen. G. nivalis besitzt oft einen von… Weiterlesen →

Insektensterben in der Mitte der Gesellschaft angekommen

Als vor ein paar Jahren der EU-Fitnesscheck den Naturschutz auf seine Tauglichkeit prüfen und reformieren wollte und sich gerade mal 500.000 Menschen in Europa unter dem #NatureAlert zusammenfanden, schwand mein Vertrauen in den Menschen und sein Verhältnis zur Natur ein… Weiterlesen →

[Buchtipp] The Glorious Life of the Oak

Bäume und Wälder interessieren mich bereits seit Kindertagen. Ich finde die teilweise uralten und riesigen Gesellen beeindruckend und stelle mir gerne vor, was sie zu erzählen hätten. Mehr durch Zufall fiel mir daher auch das Buch The Glorious Life of… Weiterlesen →

[Botanik] Gentiana verna – der Frühlings-Enzian

Ich möchte mit den Artportraits noch eine Weile bei den Enzianen verweilen, zu schön ist diese Gattung. Eine besonders schöne Art ist in den Gebirgen Europas zu finden und macht durch ihre kräftige blaue Farbe schon Weitem auf sich aufmerksam…. Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑