Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

2019 war das bisher tödlichste Jahr für Naturschützer

Zugegeben, die Überschrift ist etwas reißerisch, aber sie beschreibt das Thema perfekt. Laut einem Bericht von Global Witness, einer Organisation, welche die Umwelt- und Naturschutzbranche beobachtet, kamen im vergangenen Jahr weltweit 212 Leute, die sich bspw. gegen Wilderei engagierten, ums… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Potentilla indica – die Scheinerdbeere

Die Scheinerdbeere (Potentilla indica) ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 30 Zentimetern erreicht. Sie bildet ausläuferartige, bis 60–80 Zentimeter lange, an den Knoten Wurzeln bildende, haarige Stängel. Die an der Bewurzelungsstelle rosettig, ansonsten wechselständig am Stängel… Weiterlesen →

Ausflug an die Müritz

Die letzten Tage verbrachte ich im Nationalpark Müritz inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Diese Destination steht schon lange auf meinem Reiseplan und nu war die Gelegenheit günstig. Da mir auf den bekannten Wasser- und Wanderwegen eindeutig zu viel Gewusel war, schlug… Weiterlesen →

[Baum-Management] Was ist Baum-Management?

In der Rubrik Baum-Management möchte ich in einigen Beiträgen zusammenfassen, was aus meiner Sicht ein gelungenes Baum-Management ausmacht. Doch zunächst – was ist Baum-Management? Sicherlich liese sich genau so gut Baummanagement schreiben, aber damit es deutlich(er) wird, dass es *wirklich*… Weiterlesen →

Weniger Miniermotten in diesem Jahr?

Es gibt jährlich wiederkehrende Entwicklungen bei Pflanzen, die schaue ich mir jedes Jahr an. Dazu zählt bspw. der Befall von Rosskastanien (Aesculus hippocastanum) mit der Rosskastanienminiermotte (Cameraria ohridella). Jedes Jahr (gefühlt immer zeitiger) bilden sich auf den Laubblättern der Kastanien… Weiterlesen →

Bilder aus dem Harz

In den letzten Wochen und Monaten war ich viel im Harz unterwegs. Neben jeder Menge Natur sah ich aber auch allerhand Totholz. Dabei meine ich nicht nur die lebenswichtigen abgestorbenen Stümpfe von Bäumen, welche zahlreichen Pflanzen und Tieren Lebensraum bieten,… Weiterlesen →

Ökologisch mähen ?!

Heute habe ich Bernhard Schirutschke beim ökologischen Mähen begleitet. Ökologisch Mähen – das ist nicht nur der Name seiner Homepage, das ist ganz unprätentiös das, was er – mit voller Überzeugung – tut! Die Balkenmähtechnik, die er einsetzt, ist nachgewiesener… Weiterlesen →

Wo bleiben die Taubenschwänzchen?

Die an Kolibris erinnernden Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum) gehören zu meinen liebsten Nachtfaltern. Jedes Jahr freue ich mich, wenn ich diese Vertreter aus der Familie der Schwärme in meinem Garten oder der freien Landschaft entdecken kann. Seit ich vor knapp vier… Weiterlesen →

[Buchtipp] Der Eichenprozessionsspinner

Wie schon vor einiger Zeit im Beitrag über die APP zum EPS erwähnt ist nun ein Büchlein erschienen: Der Eichenprozessionsspinner. Vorkommen – Gefahr – Bekämpfung. Ausführlich und mit anschaulichen Bildern informiert es über die Biologie von Thaumetopoea processionea, dem Eichen-Prozessionsspinner,… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑