Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Biotoppflege für den Artenschutz

Während der Großteil des Saaletaals entweder noch schlief oder am Frühstückstisch saß, erschollen in der Nähe von Könnern das Geräusch von Freischneidern. Biotoppflege einer ehemaligen Streuobstwiese war der Grund für das morgendliche Getöse. Im Rahmen eines Pflegeeinsatzes des AHO Sachsen-Anhalt… Weiterlesen →

[Botanik] Gypsophila scorzonerifolia – das schwarzwurzelblättrige Gipskraut

Es müssen nicht immer die seltensten, buntesten oder tollsten Pflanzen sein, die hier im Blog Erwähnung finden. Na gut, toll sind sie alle. Die heutige Art ist von eher unscheinbarer Erscheinung und wird gerne mal übersehen. Nicht etwa aufgrund ihrer… Weiterlesen →

Bracheflächen – unterschätze Biotope

Als Freund der Pflanzen und an Botanik interessierter Mensch zieht es mich für gewöhnlich an eher abgelegene Orte, in die Schutzgebiete und Nationalparks dieser Welt. Dort findet man noch die wahren Highlights der Pflanzenwelt. So scheint es zumindet, denn während… Weiterlesen →

[Botanik] Centaurea scabiosa – die Skabiosen-Flockenblume

Die heute thematisierte Art ist mir gestern während der Kartierarbeiten auf einem sehr, sehr trockenen Trockenrasen aufgefallen. Diese ohnehin schon extremen Standorte darben im Zuge der anhaltenden Trockenheit besonders und dementsprechend sieht auch das Biotop aus. Was normalerweise farbenfroh leuchtet,… Weiterlesen →

Wasser braucht das Land

Zu meinen beruflichen Aufgaben gehört es auch, diverse Biotope und Habitate über das Jahr verteilt zu beobachten und deren (botanische) Entwicklung zu dokumentieren. Für gewöhnlich stellt man Änderungen in der Habitatstruktur mittels Vegetationsaufnahmen fest. Vereinfacht gesagt heißt das, es wird… Weiterlesen →

#Naturgefragt – Erholung ist es, die ihr sucht

Die dritte Runde der Rubrik #Naturgefragt wollte von euch wissen, was euer Antrieb ist, in die Natur zu gehen bzw. was ihr euch in ebendieser zu finden erhofft. Diesmal standen mit „Entspannung/Erholung“, „Inspiration“, „Nichts“ und „den Weg zurück in die… Weiterlesen →

NABU-Insektenquiz – eine nette Sache für zwischendurch

Ihr wisst es sicherlich, das Thema Insekten ist momentan in aller Munde und obwohl die Präsenz langsam wieder abflaut, hat der gesellschaftliche Aufschrei zum Thema Insektensterben doch einige Bewegung in die Materie gebracht. Wenn auch vorerst nur hinter verschlossenen Türen…. Weiterlesen →

Den Bäumen platzt der Kragen

Ich twittere ja gern und viel über meinen beruflichen Alltag im Naturschutz. Viel gibt es mit euch da draußen zu teilen. So auch heute. Ich schlenderte zusammen mit einem Baumkundler und Freund durch die schöne Stadt Halle an der Saale… Weiterlesen →

[Botanik] Daucus carota – die Wilde Möhre

Heute steht eine Art im Mittelpunkt, die für diese Zeit im Jahr charakteristisch ist, obwohl sie aussieht wie alle anderen Verterter ihrer Familie. Die Rede ist von der aromatischen Wilden Möhre (Daucus carota). Daucus carota wachsen als zweijährige krautige Pflanzen… Weiterlesen →

Blumen von Schwaben – eine nützliche Bestimmungshilfe

Heute möchte ich euch mal eine Internetseite ans Herz legen, dir mir immer dann weiterhilft, wenn ich eine Pflanzenart nicht (er)kenne und diese im Nachgang der Kartierung/Botanisierung auf Artebene bestimmen möchte. Heutzutage gibt es ja dankenswerter Weise jede Menge an… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2018 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑