Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

[Buchtipp] Deutschlands wilder Osten – im Land von Kranich, Wolf und Adler

Als ich gefragt wurde, ob ich eine Rezension zu Axel Gomilles (Dipl.-Biologe und Autor) neuem Buch „Deutschlands wilder Osten“ eine Rezension schreiben möchte, musste ich nicht lange überlegen. Klar wollte ich. Die Entstehung des Buches habe ich schließlich mit Interesse… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Absurde Zeiten – die Frohe Oster-Botschaft aus Berlin

Ein Gastbeitrag von Ramona Schüler (BI Gegenwind Ortsgruppe Oberstadt/Marisfeld/Schmeheim /Grub/Eichenberg). Was ist los im Staate … ? So lautet die wohl bekannteste Frage aus William Shakespeares berühmtesten Drama Hamlet, über die Zustände am damaligen dänischen Hof. Prinz Hamlet unterdessen stellte… Weiterlesen →

[Buchtipp] CODIT – Abschottung von Fäule in Bäumen.

von Stefanie Weigelmeier. – Neuauflage von CODIT (Shigo & Marx). Hilft Merkmale an Bäumen fachgerecht einzuordnen.

[Buchtipp] Von der Kunst Früchte zu zähmen – eine Kulturgeschichte des Obstgartens

Bernd Brunner hat in diesem Buch eine wundervolle Thematik aufgegriffen und zusammengeschrieben. Nämlich den handwerklichen und historischen Werdegang des Obstgartens und seiner für uns Menschen so wichtigen Früchte. An dieser Stelle möchte ich dem Knesebeck-Verlag danken, dieses Schmuckstück von Buch… Weiterlesen →

[Rezension] FLL-Fachbericht Artenschutz

von Stefanie Weigelmeier. – Im Dezember 2021 wurde nach mehrmaliger Ankündigung der lang erwartete FLL-Fachbericht Artenschutz veröffentlicht. Damit halten wir das Ergebnis eines fast 10-jährigen Abstimmungsprozesses in Händen, von dem, gemessen an den anderen Publikationen der FLL im Themenkomplex Baum,… Weiterlesen →

Die Schönheit der Eschen

Aktuell treiben die Gemeinen Eschen (Fraxinus excelsior) aus. Ihre Knospen platzen auf und geben den Blick auf zartes Blattgrün frei. Grün, ist das Stichwort. Schaut man sich die ansonsten markanten Knospen mit der schwarzen Färbung an, so fällt ein Wandel… Weiterlesen →

[Buchtipp] Wo das Land abbricht

„Wo das Land abbricht“ von Anke Wogersien ist ein Roman ganz nach meinem Geschmack. Er spielt auf der Insel Rügen und befasst sich mit dem stetigen Konflikt von Naturschutz und Profitstreben. Eine Debatte, die ich selbst gut kenne. Fast jedes… Weiterlesen →

Naturschutz durch Schafbeweidung

Weidende Schafe und Ziegen erhalten und schützen artenreiche Lebensräume wie Streuobstwiesen und Trockenrasen. Mit dem Projekt “Weidewonne” will die Naturstiftung David in Thüringen daher zusammen mit der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg (NfGA) den Bestand an Schäfereibetrieben für die Landschaftspflege sichern, denn… Weiterlesen →

[Buchtipp] Vogelstimmen in Wald und Hecke – Vögel, Bäume, Sträucher entdecken und verstehen

Stammleser dieses Blogs wissen es schon, der pala-Verlag gehört zu meinen Lieblingsverlagen wenn es um Naturbücher geht. Mit dem von Uwe Westphal geschriebenen Buch “Vogelstimmen in Wald und Hecke, Vögel, Bäume, Sträucher – entdecken und verstehen” festigt der Verlag seinen… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2022 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑