Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Seite 2 von 176

[HWN] Der Stapenberg bei Benzingerode

Viel zu lange war es still in dieser Kategorie. Viel, viel zu lange. Das soll sich aber in den kommenden Wochen und Monaten wieder ändern. Den Anfang der diesjährigen Wandersaison machte natürlich eine Station der Harzer Wandernadel. Ganz genau die… Weiterlesen →

KW 20 – Wochenrückblick

So, nun hat auch der Wonnemonat Mai seinen Zenit erreicht. In den vergangenen Tagen war hier im Blog erneut jede Menge los. Stefanie hat ihren zweiten Artikel veröffentlicht und die Leistungen der Hummelköniginnen gewürdigt. Mir persönlich gefällt der frische Wind,… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Anagallis foemina – der Blaue Gauchheil

Beim Blauen Gauchheil handelt es sich um eine einjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von meist nur 3 bis 5 cm erreicht. Der niederliegende bis aufsteigende Stängel erreicht Längen von etwa 5 bis 25 cm. Die meist kreuzgegenständig, selten auch zu… Weiterlesen →

[Regnum plantae] Die verschiedenen Blattformen

Nachdem es im letzten Beitrag der Rubrik Regnum plantae um die diversen Blattstellungen ging, möchte ich in diesem Beitrag etwas näher auf die unterschiedlichen Blattformen eingehen. Ähnlich den Anordnungen der Blätter an der Sprossachse, sind die Formen der Laubblätter ebenfalls… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Beim online surfen gratis Bäume pflanzen lassen – Click A Tree (Chris Kaiser)

Auf einfachste Art und Weise Gutes tun „Eine gute Tat am Tag“, sagt ein altes deutsches Sprichwort. Und wir alle wissen, dass Gutes tun wichtig ist. Doch tun wir es auch täglich? Ist es nicht bisweilen viel zu kompliziert, Gutes… Weiterlesen →

Guten Tag, Eure Majestät!

von Stefanie Weigelmeier – Die Hummeln, die wir jetzt im Spätfrühling herumgondeln sehen, haben es geschafft! Sie sind Königinnen, die den Winter überlebt haben und höchstwahrscheinlich einen Platz für ihren neuen Staat gefunden haben. Doch dies bedeutet nicht, dass sie… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Anemone sylvestris – das Große Windröschen

Es gibt Pflanzen, die sehe ich überaus selten und vor denen ich dadurch stets einen Kniefall mache. Gestern war es dann wieder soweit. Völlig unverhofft fiel mein Blick auf das Große Windröschen (Anemone sylvestris). Inmitten aus einem Birken-Pappel-Saum auf kalkigem… Weiterlesen →

KW 19 – Wochenrückblick

In der vergangenen Woche war es im Naturschutz erneut seht turbulent. Aktuell wird versucht, die Natur- und Umweltschutzbewegung am Laufen zu halten und nicht ganz in Zeiten von Corona untergehen zu lassen. Besonders jetzt, da die zukünftige GAP der Europäischen… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Allium ursinum – der Bärlauch

Mich in die Flucht zu schlagen, schaffen nur wenige Pflanzen. Aber Bärlauch (Allium ursinum) gehört zweifelsohne dazu. Mir gefällt schlicht und ergreifend der Geruch nicht. Dabei tue ich der Pflanze großes Unrecht, denn Bärlauch ist, wenn er blüht, eine überaus… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑