Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Seite 2 von 145

Eine Brenndolden-Auenwiese an der Elbe ist die Schönste im ganzen Land

Heutzutage gibt es in nahezu allen Bereichen Meisterschaften um aus einem bestimmten Mitbewerberfeld den Sieger oder die Siegerin zu küren. Im Auge des Betrachters liegt es, die einzelnen Meisterschaften als mehr oder weniger sinnvoll einzustufen. In Sachsen-Anhalt fand die Tage… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Onopordum acanthium – die Gewöhnliche Eselsdistel

Nachdem es in den letzten beiden Artportraits etwas kleiner zuging, kommt heute wieder mal ein richtig großes Kaliber. Die heute vorgestellte Art sticht nicht nur durch ihre Größe aus der Flur hervor, sondern auch durch ihr markantes Erscheinen. Seht ihr… Weiterlesen →

[Buchtipp] Chasing the Ghost

Endlich mal wieder eine Buchempfehlung. In den Sommermonaten bleibt für mein zweit liebstes Hobby leider nur wenig Zeit. Umso mehr freue ich mich, endlich mal wieder ein Buch gelesen und beendet zu haben. Chasing the Ghost von Peter Marren ist… Weiterlesen →

[Botanik] Gentiana pannonica – der Ostalpen-Enzian

Wer beim Lesen des Wortes Gentiana bereits mit den Augen rollt, der muss noch etwas länger durchhalten. Diese Gattung ist wirklich sehr divers und wir machen jetzt so lange weiter, bis mein Fundus erschöpft ist. Nachdem die letzten Vertreter der… Weiterlesen →

Ökolandbau verzeichnet in Deutschland eine positive Entwicklung

Der ökologische Landbau in Deutschland ist 2018 deutlich gewachsen. Der positive Trend setzt sich fort. In Zahlen: Die ökologisch bewirtschaftete Fläche in Deutschland hat sich um 10,8 Prozent auf rund 1,5 Millionen Hektar (ha) vergrößert. Allein in 2018 stieg der… Weiterlesen →

[Botanik] Gentiana prostrata – der Liegende Enzian

Die kommenden beiden Artportraits sind gut abgehangen. Die jeweiligen Pflanzen habe ich bereits letztes Jahr im Sommer gefunden und fotografiert. Da ich zu diesem Zeitpunkt bereits jede Menge andere Pflanzen vorzustellen hatte und ich möglichst Arten abbilden möchte, welche auch… Weiterlesen →

#Naturgefragt: Artportraits gefallen euch

In der letzten Woche hatte ich mal wieder eine #Naturgefragt an euch gestellt. In der mittlerweile siebenten Ausgabe wollte ich von euch wissen, ob euch der momentane Fokus auf Pflanzenvorstellungen gefällt, euch gar etwas Mehrwert bringt oder euch eher zum… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Glaucium flavum – der Gelbe Hornmohn

Einige Pflanzen versetzen mich in erstaunen, gehören sie doch für gewöhnlich nicht in die Gegend, in der ich sie auf meinen Streifzügen finde. Dies zeigt mir stets auf ein Neues, dass Pflanzen überaus anpassungsfähig sind und sich keineswegs an Lehrbücher… Weiterlesen →

Gemeinsame Klimaziele bis 2050 nur mit Abstrichen

Manche Meldungen verderben mir direkt den Start in den Tag. So auch heute wieder. Wie ich einem Beitrag der Zeit Online entnehmen konnte, wird es auch bis 2050 keine gemeinsamen Klimaziele geben. Wieso? Befindlichkeiten. Die EU- und Regierungschefs von 28… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑