Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Seite 2 von 167

KW 7 – Wochenrückblick

Die Woche ist mal wieder besonders schnell vergangen. Die Zeit rast wahrlich nur so dahin. Ein Höhepunkt der vergangenen sieben Tage war das erste zaghafte Erwachen der Natur, so konnte ich auf meinen Streifzügen durch Feld und Flur die ersten… Weiterlesen →

Rheinstaaten schließen sich für nachhaltigere Beirtschaftung und mehr Klimaschutz zusammen

Die Staaten im Rheineinzugsgebiet haben heute das Programm „Rhein 2040“ beschlossen. Ziel ist, den Rhein und seine Zuflüsse klimaresilient zu entwickeln und nachhaltig zu bewirtschaften. Die erfolgreiche grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Internationalen Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) beweist seit… Weiterlesen →

Landwirte setzen auf Ökolandbau

Die moderne und intensive Landwirtschaft unserer Zeit ist vernehmlich der größte Artenkiller der Welt. Hinter dieser durchaus polarisierenden Aussage steckt leider die Tatsache, dass in den heutigen Agrarwüsten, welche auf maximalen Ertrag bei möglichst geringen Aufwand kein Platz mehr für… Weiterlesen →

EU-Vertragsverletzungsverfahren wegen Versäumnissen im Naturschutz

In regelmäßigen Abständen prüft ie Europäische Union, in dem Falle die EU-Kommission, ob und wie genau die einzelnen Mitgliedsländer die europaweiten Verordnungen umsetzen und einhalten. Geschieht dies nur unzureichend, so droht ein Vertragsverletzungsverfahren, welches mit ordentlichen Strafzahlungen zu Buche schlagen… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Helleborus niger – die Schwarze Nieswurz

Wer dieser Tage mit wachsamen Augen durch die Flur streift, sieht schon jede Menge Botanisches, was bereits in den Startlöchern steht. Ob es nun weitere Auswirkungen des Klimawandels sind oder nicht, sei an dieser Stelle mal dahingestellt. Für die Schwarze… Weiterlesen →

[Buchtipp] How to raise a wild child

Scott Sampson ist, obwohl er in den USA eine durchaus bekannte Größe der Paläontologie und der „naturnahen Erziehungswissenschaften“ ist, den meisten Leuten in Europa gänzlich unbekannt. Auf ihn aufmerksam geworden bin ich eher zufällig, auf der Suche nach Literatur über… Weiterlesen →

KW 6 – Wochenrückblick

Das war ja mal eine turbulente Woche. In Thüringen entartete die Wahl des Ministerpräsidenten zu einer bundesweiten Farce und sorgt seitdem für mächtig Wirbel. Sollte sich die Situation nicht zufriedenstellen klären, mache ich mir Sorgen um das im Naturschutz erreichte…. Weiterlesen →

Monitoringjahr 2018/2019 zur Luchsverbreitung in Deutschland

Im Monitoringjahr 2018/2019 konnten insgesamt 28 Luchsweibchen mit Jungtieren in Deutschland nachgewiesen und bestätigt werden. Das geht aus neuen Erhebungen der Bundesländer hervor, die hierfür mehr als 3.000 Hin- und Nachweise ausgewertet haben. Der nachgewiesene Mindestbestand betrug 137 Luchse inkl…. Weiterlesen →

Monitoringbericht 2019 zum Klimawandel erschienen

Klimaschutz geht alle an, die Folgen der vom Menschen beschleunigten Erderwärmung wird die zukünftigen Generationen noch mehr auf Trab halten als wir erahnen. Die Auswirkungen sind schon lange absehbar und in keinem Falle waren sich Wissenschaft und Forschung so einig,… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑