Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie Bücherkiste

[Buchtipp] Praxishandbuch Wurzelraumansprache

  Benk, J.; Artmann, S.; Kutscheidt, J.; Müller-Inkmann, M.; Streckenbach, M.; Weltecke, K. (2020): Praxishandbuch Wurzelraumansprache. Arbeitskreis Baum im Boden. Dieses Fachbuch widmet sich der Vervollständigung der Baumansprache um hier den Wurzelraum seiner Bedeutung für die Baumgesundheit entsprechend zu würdigen…. Weiterlesen →

[Buchtipp] Die Intelligenz der Pflanzen

Es gibt Bücher, die muss ich mehrfach lesen. Sie regen mich zum Grübeln an und wollen geistig reflektiert werden. Das Buch „Die Intelligenz der Pflanzen“ von Stefano Mancuso ist so ein Buch. Ich habe ja schon mal ein Werk aus… Weiterlesen →

[Buchtipp] Das Internet der Tiere

 Auf dieses Buch bin ich während einem Gespräch mit Daniel Hautmann aufmerksam geworden. Genauer gesagt, hat er mir davon erzählt und ich fand das Thema auf Anhieb spannend. Beruflich habe ich ja schon länger mit dem Thema Telemetrie an Tieren… Weiterlesen →

[Buchtipp] Wunderwelt Totholz – Unterwegs im Lebensraum von Waldkauz, Hirschkäfer und Holunderschwamm

Wälder haben es nicht leicht. Die trockenen Sommer setzen ihnen arg zu und die menschliche (Über-) Nutzung ist ein weiterer Faktor, welcher den grünen Lungen dieser Welt das Leben schwer macht. Die momentane Waldbewirtschaftung sowie das vorherrschende Idealbild von einem… Weiterlesen →

[Buchtipp] Der Baumsammler

von Stefanie Weigelmeier – In ihrem Buch „Der Baumsammler“ stellt Kathrin Blum in 24 Portraits Bäume und Gehölze unserer Landschaft vor. Die Autorin erzählt nicht nur allerhand wissenswertes zu den Arten, sondern verweist mit zahlreichen eingeflochtenen literarischen Zitaten auf die… Weiterlesen →

[Buchtipp] Earth to Earth: A Natural History of Churchyards

Viele von uns denken wahrscheinlich mit Unbehagen an Gottesäcker. Symbolisieren sie doch die letzte Ruhestätte, deren Bezug wir so lange wie möglich hinauszögern möchten. Ich selber streife immer mal wieder über Friedhöfe. Dies mache ich aber keineswegs aus morbiden Gründen… Weiterlesen →

[Buchtipp] Murder Most Florid – Inside the Mind of a Forensic Botanist

Wenn ich an Botanik denke, dann in erster Linie an das Botanisieren in Feld und Flur. Oftmals zur Erlangung neuer Erkenntnisse zur gegenwärtigen Bestandsituation von tlw. seltenen und gefährdeten Pflanzenarten. Nachrangig kommt dann irgendwann die wissenschaftliche, theoretische Botanik in meinen… Weiterlesen →

[Buchtipp] Mein Jahr als Jäger und Sammler: Was es wirklich heißt, von der Natur zu leben

Das Buch „Mein Jahr als Jäger und Sammler: Was es wirklich heißt, von der Natur zu leben“ bildet den vorläufigen Schluss meiner Lesereihe von John Lewis-Stempel und hat mir gezeigt, dass es wohl keine gute Idee ist, drei Bücher des… Weiterlesen →

[Buchtipp] Ein Stück Land: Mein Leben mit Pflanzen und Tieren

Wie im letzten Buchtipp angekündigt, habe ich noch mehr Empfehlungen von John Lewis-Stempel parat. Während in seinem neuesten Buch (s. hier) der Lebensraum Wald im Mittelpunkt steht, handelt das Vorgängerbuch „Ein Stück Land: Mein Leben mit Pflanzen und Tieren“ von… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑