Windmühle_KupferhübelJetzt sind es nur noch wenige Tage bis zur UN-Klimakonferenz in Paris. Unter dem Begriff COP21 wird während der Zeit allerhand über das Ereignis berichtet werden. Die Conference of the Party, welche bereits zum 21. Male stattfindet, gilt als Hoffnungsträger für eine internationale Klimapolitik. Bislang glänzen die beiden größten Umweltsünder China und vor allem die USA durch konsequentes Nichterfüllen und beispiellose Uneinsichtigkeit in Sachen Klimaschutz. Fairerweise muss man aber sagen, dass das Blockdenken und die Blockadehaltung seitens den Vereinigten Staaten und dem Reich der Mitte langsam aber sicher abnimmt und Bewegung in die Sache kommt. Sollte China endlich den Hintern hochbekommen und seine Hausaufgaben machen, könnte es mehr CO2 einsparen als das Vereinigte Königreich insgesamt ausstößt.

Ebenfalls erfreulich, um die 150 Staaten haben bereits im Vorfeld ihre Pläne bzw. Vorhaben zu einer Reduzierung von Treibhausgasen bekannt gegeben. Bislang hielt man sich mit solchen Aussagen stets zurück. Unter diesen Staaten sind üblicherweise viele Entwicklungs- und Schwellenländer, welche sich erstmalig mit diesem Thema auseinander setzen. Die Kollegen von germanwatchblog.de haben kürzlich einen trefflichen Vergleich zum Fußball gezogen.

14492313629_242dbb2e1a_o

Ob es sich bei dem Vorhaben, die globale Erderwärmung auf 2 Grad Celsius zu begrenzen nur um ein Lippenbekenntnis handelt und ob die gesamte Veranstaltung eine Farce der Energie-Lobby wird bleibt abzuwarten. Immerhin hat man sich bereits auf Klimaziele geeinigt aber es ist ja bekannt, dass diese gerne nach hinten geschoben werden sollte man sie nicht erreichen.

Erwartungsgemäß werden vom 30. November bis 11. Dezember viele Fachwörter und Begriffe fallen, die der unbedarfte Bürger im ersten Moment nicht kennt. Dazu möchte ich euch ein vom NABU erstelltes Glossar empfehlen, welches den Einstieg erleichtern soll. Ein Klick genügt.

Wenn die Konferenz startet, werde ich natürlich an dieser Stelle darüber berichten und euch auf dem Laufenden halten.

0