Mit der steigenden Bevölkerungszahl wächst auch die Menge an Müll und somit auch die Verschmutzung der Landschaft. Mittlerweile dürfte es kein Umweltproblem mehr geben, welches nicht auf die Überbevölkerung zurückgeht.Passend dazu möchte ich euch einen zweiten TV-Tipp am heutigen Donnerstag geben. Auf 3-Sat wird derzeit eine Dokumentation über das Thema Plastikmüll gezeigt und mit den folgenden Worten beschrieben: Jede Sekunde werden weltweit zehn Tonnen Kunststoff produziert, davon landet ein Zehntel früher oder später in den Ozeanen. Schon 2050 könnten mehr Kunststoffe als Fische im Meer sein. Die Doku trägt den Namen „Die Plastik-Invasion – Coca-Cola und der vermüllte Planet“ und hält was sie verspricht.

Unter dieser Prämisse wirken die gezeigten Bilder ungleich intensiver und bedrückender. Wenn ihr also an dem Thema interessiert seid, so klickt doch mal rein.

0