Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Nachhaltigkeit

Gewässer Report 2018 – alarmierende Zustände bei deutschen Gewässern

Die deutschen Flüsse und Seen befinden sich in einem bemitleidenswerten Zustand. Dies zeigt nicht nur der im Mai erschienene BUND-Gewässerreport, sondern nun auch der heute veröffentlichte Wasserreport der EU-Umweltagentur. Deutschland liegt bei der Gewässerqualität europaweit auf dem drittletzten Platz. Nur… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Unser Sand auf Abwegen – Begegnen wir einer globalen Sandkrise?

Maike Radermacher von trademachines.de trat mit einem Thema an mich heran, welches mir seit Langem ein Anliegen ist. Sandabbau für industrielle Zwecke. Dieser weitere Raubbau an der Natur läuft nahezu unbemerkt seitens der Öffentlichkeit ab und schmälert eine weitere, nur… Weiterlesen →

Alternativer Waldzustandsbericht – so steht es wirklich um unseren Wald

Er ist zwar schon ein paar Tage alt, hat nun aber auch seinen Weg in dieses Blog gefunden. Der Alternative Waldzustandsbericht ist erschienen und wirft ein etwas anderes Licht auf den Zustand heimischer Wälder als die offizielle Berichterstattung. Die durchgeführte… Weiterlesen →

Wie öko ist euer Smartphone?

Technische Gadgets sind auf der einen Seite wertvolle Helferlein und vereinen auf nützliche Art und Weise mehrere Geräte in einem. Ich selbst weiß die Vorteile dessen durchaus zu schätzen. Gerade in der Feldarbeit (im Gelände, nicht auf dem Acker) möchte… Weiterlesen →

Mit der Landwirtschaft Hand in Hand zu mehr Artenvielfalt

Nur gemeinsam mit den Grundbesitzerinnen und -besitzern lässt sich die biologische Vielfalt auf Agrarflächen erhalten und erhöhen. Das Projekt „Fairpachten“ nimmt diese Gruppe jetzt gezielt in den Blick: Mit vielfältigen Beratungs- und Informationsangeboten sollen Eigentümerinnen und Eigentümer für eine naturverträgliche… Weiterlesen →

Nachhaltiges Reisen gewinnt an Beachtung

Sommerzeit ist Reisezeit und wer nicht auf den letzten Drücker in den Urlaub starten möchte, der kümmert sich schon zeitig um etwaige Destinationen. Im besten Falle spielen bei diesen Überlegungen Faktoren wie bspw. Nachhaltigkeit und Naturverträglichkeit eine Rolle. Bei immer… Weiterlesen →

EFSA steht für Bienen ein

Eine Meldung sorgte heute für besonders viel Wirbel in meiner Timeline. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA = European Food Safty Authority) hat einigen Pestiziden , sogenannten Neonicotinoide, eine Schädlichkeit für Wild- und Honigbienen attestiert. Damit stärkt die EU die… Weiterlesen →

Steigender Tourismus wird belastend für die Umwelt

Auch 2017 war wieder ein Rekordjahr für den Deutschland- Tourismus. Das Projekt Katzensprung fordert die Branche dazu auf, diesen wirtschaftlichen Rückenwind zu nutzen, um verstärkt in Umwelt- und Klimaschutz zu investieren. Erfolgreiche Vorzeigeprojekte, von denen die Branche lernen kann, gibt… Weiterlesen →

Palmöl Check 2017

Zur Problematik mit dem Palmöl wurde hier im Blog schon allerhand gesagt. Die menschliche Gier nach diesem Rohstoff gefährdet nicht nur unzählige Lebensräume sondern bringt auch die Artenvielfalt in arge Bedrängnis. Besonders betroffen sind die tropischen Regenwälder Borneos. Dort fallen… Weiterlesen →

Die Wälder Borneos leiden und verschwinden

Die Menschheit greift unverfroren nach den Ressourcen der Erde. Die Regenwälder der Tropen bekommen diese Gier ganz besonders zu spüren. Borneos Regenwälder leiden extrem unter dem ständigen und maßlosen Raubbau an den begehrten Hölzern. Diese fallen der Palmölindustrie zum Opfer… Weiterlesen →

© 2018 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑