Es geschieht nicht hoft, dass ich Gelegenheit habe, wirkliche Schätze der Botanik in der freien Natur zu entdecken. Wenn es dann doch geschieht, hüpfe ich förmlich vor Freude im Kreis. So geschehen in der letuten Woche, als ich mitten im Harz und völlig unverhofft der blauen Himmelsleiter (Polemonium caeruleum) ansichtig wurde.

Arten der Gattung Polemonium sind meist ausdauernde, selten einjährige, krautige Pflanzen. Ausdauernde Arten wachsen aus Rhizomen. Die sprossbürtigen Blätter sind wechselständig und gefiedert zusammengesetzt. Die Behaarung kann drüsig oder nichtdrüsig sein. Die meist endständigen Blütenstände von Polemonium caeruleum sind Rispen oder Köpfchen. Der Kelch und die Krone sind radiärsymmetrisch, alle Kelchzipfel sind von gleicher Form und Größe, die Krone ist flach ausgebreitet, radförmig oder trichterförmig.

Polemonium caeruleum

Polemonium-Arten gedeihen in Wäldern, Buschland und an gemäßigt-feuchten Standorten. In Sachsen-Anhalt ist diese Pflanzenart vom Aussterben bedroht und wird daher in der Roten Liste unter der Kategorie 1 aufgeführt.

Blattansatz von Polemonium caeruleum.

0