Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

2019

[Buchtipp] Boten des Wandels – den Störchen auf der Spur

Wer sich ob des Buchtitels verwundert die Augen reibt und verdutzt auf die URL in der Adressleiste des Browser schaut, der kann beruhigt sein. Es ist immer noch das altbekannte Blog mit den Schwerpunkten Naturschutz und Botanik. Aber einmal ist… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Impatiens glandulifera – das Drüsige Springkraut

Auf meinen Streifzügen der letzten Tage fiel mir mit dem Drüsigen Springkraut (Imapatiens glandulifera) eine Pflanzenart ins Auge, welche im Naturschutz für ordentlich Wirbel sorgt. Diese auffallend gestaltete Art aus der Familie der Balsaminengewächse scheidet wie kaum ein anderer invasiver… Weiterlesen →

Vogelstimmen via Smartphone erkennen

Künstliche Intelligenz ist derzeit in aller Munde. Smartphoneapplikationen, welche mittels intelligenter Rechenkraft ausgetsattet sind, werden nach und nach Einzug in unseren Alltag halten und diesen nachhaltig verändern. Hin und wieder kommend abei durchaus brauchbare Produkte ans Tageslicht. „Brauchbar“ sind diese… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Galeopsis speciosa – der bunte Hohlzahn

Einige Pflanzen stechen aus ihrer Umgebung überaus deutlich hervor. So auch der bunte Hohlzahn (Galeopsis speciosa). Diese Art der feuchten Standorte ist mir in den vergangenen Tagen wieder unter die Augen gekommen und soll euch heute im aktuellen Artportrait näher… Weiterlesen →

Ehrenamtlicher Einsatz für die Orchideen

Am letzten Wochenende war es mal wieder soweit. Der Arbeitskreis Heimische Orchideen Sachsen-Anhalt e.V. führte im Süden des Bundeslandes, genauer gesagt im Burgenlandkreis, sein traditionelles Pflegewochenende durch. Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsamt mit vielen engagierten Vereinsmitgliedern und weiteren Orchideenfreunden,… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Orthilia secunda – das Nickende Birngrün

Oftmals lauern die botanischen Schätze da, wo sie nicht vermutet werden. Nicht selten sind es solche Lebensräume, die auf den ersten oder zweiten Blick monoton und botanisch wenig attraktiv wirken. Ein solches Beipsiel sind u.a. Kiefenwälder oder -forste. Hier wollen… Weiterlesen →

Die Schuderbachwiese in Thüringen – ein Juwel der Artenvielfalt in Bedrängnis

Thüringen hat einiges an naturschutzfachlich wertvollen Biotopen zu bieten. Die Naturräume im Freistaat sind unglaublich vielfältig und artenreich. Viele meiner Kollegen pilgern regelrecht in das südlich von Sachsen-Anhalt angrenzende Bundesland um bspw. die Trockenrasen der Bottendorfer Hügel oder im Thüringer… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Centaurea pseudophrygia – die Perücken-Flockenblume

Wir befinden uns bereits in der zweiten Jahreshälfte. Zum einen werden die Tage wieder kützer, zum anderen zeigt sich der fortgeschrittene Jahresverlauf an der Vegetation. So nach und nach stellen sich die sommerlichen Pflanzenarten ein. Eine dieser Blumen, welche sich… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Hypopitys monotropa – der Fichtenspargel

Heut mal eine Pflanze aus der Kategorie „Schönheit kommt von innen“. Es müssen nicht immer die knalligsten und größten Pflanzen sein, welche für Aufsehen sorgen. Nicht selten sind die unscheinbarsten Vertreter der Pflanzenwelt die interessantessten. So auch der Fichtenspargel (Hypopitys… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑