Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Feldbotanik

[Feldbotanik] Impatiens glandulifera – das Drüsige Springkraut

Auf meinen Streifzügen der letzten Tage fiel mir mit dem Drüsigen Springkraut (Imapatiens glandulifera) eine Pflanzenart ins Auge, welche im Naturschutz für ordentlich Wirbel sorgt. Diese auffallend gestaltete Art aus der Familie der Balsaminengewächse scheidet wie kaum ein anderer invasiver… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Galeopsis speciosa – der bunte Hohlzahn

Einige Pflanzen stechen aus ihrer Umgebung überaus deutlich hervor. So auch der bunte Hohlzahn (Galeopsis speciosa). Diese Art der feuchten Standorte ist mir in den vergangenen Tagen wieder unter die Augen gekommen und soll euch heute im aktuellen Artportrait näher… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Orthilia secunda – das Nickende Birngrün

Oftmals lauern die botanischen Schätze da, wo sie nicht vermutet werden. Nicht selten sind es solche Lebensräume, die auf den ersten oder zweiten Blick monoton und botanisch wenig attraktiv wirken. Ein solches Beipsiel sind u.a. Kiefenwälder oder -forste. Hier wollen… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Centaurea pseudophrygia – die Perücken-Flockenblume

Wir befinden uns bereits in der zweiten Jahreshälfte. Zum einen werden die Tage wieder kützer, zum anderen zeigt sich der fortgeschrittene Jahresverlauf an der Vegetation. So nach und nach stellen sich die sommerlichen Pflanzenarten ein. Eine dieser Blumen, welche sich… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Hypopitys monotropa – der Fichtenspargel

Heut mal eine Pflanze aus der Kategorie „Schönheit kommt von innen“. Es müssen nicht immer die knalligsten und größten Pflanzen sein, welche für Aufsehen sorgen. Nicht selten sind die unscheinbarsten Vertreter der Pflanzenwelt die interessantessten. So auch der Fichtenspargel (Hypopitys… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Onopordum acanthium – die Gewöhnliche Eselsdistel

Nachdem es in den letzten beiden Artportraits etwas kleiner zuging, kommt heute wieder mal ein richtig großes Kaliber. Die heute vorgestellte Art sticht nicht nur durch ihre Größe aus der Flur hervor, sondern auch durch ihr markantes Erscheinen. Seht ihr… Weiterlesen →

[Botanik] Gentiana pannonica – der Ostalpen-Enzian

Wer beim Lesen des Wortes Gentiana bereits mit den Augen rollt, der muss noch etwas länger durchhalten. Diese Gattung ist wirklich sehr divers und wir machen jetzt so lange weiter, bis mein Fundus erschöpft ist. Nachdem die letzten Vertreter der… Weiterlesen →

[Botanik] Gentiana prostrata – der Liegende Enzian

Die kommenden beiden Artportraits sind gut abgehangen. Die jeweiligen Pflanzen habe ich bereits letztes Jahr im Sommer gefunden und fotografiert. Da ich zu diesem Zeitpunkt bereits jede Menge andere Pflanzen vorzustellen hatte und ich möglichst Arten abbilden möchte, welche auch… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Glaucium flavum – der Gelbe Hornmohn

Einige Pflanzen versetzen mich in erstaunen, gehören sie doch für gewöhnlich nicht in die Gegend, in der ich sie auf meinen Streifzügen finde. Dies zeigt mir stets auf ein Neues, dass Pflanzen überaus anpassungsfähig sind und sich keineswegs an Lehrbücher… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑