GreifvogelDie Vogelwarte Sempach in der Schweiz wartet mit einer Weltneuheit auf. Auf dem Dach des Besucherzentrums steht neuerdings eine sonderbare Kuppel. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Radarsystem, welches es ermöglicht, dem Phänomen Vogelzug wieder einen Schritt näher zu kommen. Die gesammelten Daten werden in Echtzeit ausgewertet und im Anschluss auf einem Screen dargestellt. Auf diesem Wege können Besucher live mitverfolgen, wie viele Vögel aktuell über Sempach ziehen. Aktuell sind sie nämlich wieder auf dem Weg gen Süden und daher ist Einiges los am Himmel. Der Radar dient jedoch noch einer weiteren Aufgabe. Durch die ständige Erfassung kann der Vogelzug am gleichen Ort und unter wechselnden Bedingungen Daten sammeln und somit einen Beitrag zur Forschung leisten und, so hofft man, neue Erkenntnisse bringen. Besucher haben am kommenden Wochenende (22. u. 23.10.) die Möglichkeit bei der Einweihung der Anlage dabei zu sein (Quelle: Naturschutz.ch).

0