Letzte Artikel von Thomas Engst (Alle anzeigen)

Das mit den heutigen Insektenbeständen etwas nicht stimmt dürfte mittlerweile bei jedem angekommen sein. Letzte Woche machte das Thema die Runde und wurde von der Journaille eifrig aufgegriffen. Es war sogar so ein kurzzeitiger Hype, dass es in den Abendnachrichten behandelt wurde. Nun muss sich zeigen, wie ernst es den verschiedenen Akteuren mit der Lösung des Problems ist. An dieser Stelle möchte ich nicht weiter auf die Thematik und seiner Auswirkungen eingehen. Dazu habe ich mir bereits in einem gesonderten Artikel Luft gemacht.

Experten äußern sich zum Insektensterben

Zugegeben, die Thematik in ihrer Gänze ist für den Außenstehenden schon etwas komplex und die dargelegte Studie liest sich alles anderer als eingängig. Dennoch lohnt sich ein Einarbeiten in die Thematik, da sich diese in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch deutlich verschlechtern wird.

Um in ein neues Thema hineinzukommen helfen mir immer andere Sichtweisen und Denkansätze. Vielleicht ist es bei euch ähnlich. Daher habe ich mal einen Link für euch parat, der die Meinungen diverse Granden des deutschen Naturschutzes zu dieser Problematik aufzeigt.

Nehmt euch ruhig mal die Zeit und lest den Beitrag des Science media centers germany. Zu finden an dieser Stelle.

Auf das Bild klicken um zum Artikel zu gelangen.

0