Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Biodiversität

Neue Zahlen zum Insektensterben sind besorgniserregend

Es folgt eine Pressemitteilung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN): Bereits 2017 hatte eine Publikation zu den langjährigen Untersuchungen des Entomologischen Vereins Krefeld (EVK) zum Insektenrückgang für Aufsehen gesorgt. Am 7. und 8. November stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nun einem internationalen Fachpublikum… Weiterlesen →

Living Planet Report 2018

Es hat mittlerweile schon Tradition. Alle zwei Jahre publiziert der WWF auf Basis von wissenschaftlichen Studien den ökologischen Zustand der Erde. Anhand von ausgewählten Pflanzen- und Tierarten bzw. deren Bestandsentwicklungen zeigt der Living Planet Bericht, die Auswirkungen des menschlichen Tuns…. Weiterlesen →

Europäische Auster kehrt in die Nordsee zurück

In weiten Teilen Europas gilt die Europäische Auster bereits als ausgestorben. Auf Helgoland soll sie künftig erstmals gezüchtet werden, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Das heute gestartete Projekt „Proceed“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt mit 2,94 Millionen Euro durch das Bundesumweltministerium… Weiterlesen →

Intakte Ökosysteme sind wirtschaftlich wertvoll

Intakte Ökosysteme haben für Deutschland einen großen ökonomischen Wert, ihre Beeinträchtigung verursacht enorme volkswirtschaftliche Kosten. Solche Schlussfolgerungen offenbart der Abschlussberichts von „Naturkapital Deutschland – TEEB DE“. Das mehrer dicke Seiten umfassende Pamphlet wurde gestern im Bundesumweltministerium der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter… Weiterlesen →

Handbuch zum Biotopverbund erschienen

In der heutigen Zeit sieht sich die Artenvielfalt mannigfaltigen Bedrohungen ausgesetzt und es ist schier unmöglich alle Probleme anzugehen und zu beheben. Ein, wenn nicht der größte Grund für den abnehmenden Reichtum an Biodiversität ist die zunehmende Zerschneidung von Lebensräumen…. Weiterlesen →

Blumenvielfalt für Bestäuber

Bestäuber wie bspw. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge machen derzeit harte Zeiten durch. Habitatverlust und -zerschneidung treiben ihre Bestände seit Jahren massiv an den Rand der Existenz. Seit einer Weile ist das Them unter dem Schlagwort Insektensterben in die Medien gelangt… Weiterlesen →

Bracheflächen – unterschätze Biotope

Als Freund der Pflanzen und an Botanik interessierter Mensch zieht es mich für gewöhnlich an eher abgelegene Orte, in die Schutzgebiete und Nationalparks dieser Welt. Dort findet man noch die wahren Highlights der Pflanzenwelt. So scheint es zumindet, denn während… Weiterlesen →

Den Wald vor lauter Totholz nicht

Am vergangenen Samstag wanderte ich von Ilsenburg nach Schierke durch den schönen Harz. Dabei sah ich wieder jede Menge eindrucksvolle Natur samt wunderschöner Gegend. Aber nicht nur. In der Nähe des Brockens wurde ich einer Sache ansichtig, die ich bisher… Weiterlesen →

Blühende Landschaften

Dieser Tage fällt es mir wieder besonders auf. Wie unterschiedlich die Äcker und Felder in Sachen Umrandung doch sind. Gerade hier, in einer so landwirtschaftlich überprägten Gegend wie dem Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt sind diese Unterschiede ausgesprochen deutlich. Felder lassen jegliche… Weiterlesen →

© 2018 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑