Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie Biodiversität

Artenvielfalt in Brettspielen

Wie schon mein erster Beitrag auf diesem wunderbaren Blog richtet sich auch dieser hier an alle Naturfreunde, die auch Brett- und Kartenspiele mögen oder gerne einmal ausprobieren möchten. Spielen ist ein wunderbarer Weg, um sich unverkrampft mit Themen auseinanderzusetzen. Natürlich… Weiterlesen →

Volksbegehren Artenvielfalt nimmt nächste Hürde

Dem Volksbegehren Artenvielfalt in Niedersachsen kommt bundesweit eine wichtige, wenn nicht gar Vorreiterrolle zu. Ist das Ansinnen doch nichts weniger, als auf das immer rasant voranschreitende Artensterben aufmerksam zu machen. Dabei hat das Volksbegehren einen durchaus turbulenten Weg hinter sich…. Weiterlesen →

Mehr Artenkenntnis durch neues BMU-Projekt?

Der Grundstein für das Interesse an der Natur und der Artenvielfalt wird oft schon in der Kindheit gelegt. Diese Erkenntnis wollen sich die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Projekt „FörTax ‒ Förderung von taxonomischem Wissen als Grundlage für den Naturschutz“ zunutze… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Kommentar zur Studie Naturbewusstsein 2019

Ein Text von Sebastian Schmalz, zuerst erschienen auf Nullius in Verba – Wissenschaft nach Niemandes Worten. Zum 6. Mal befragt das Umweltministerium gemeinsam mit dem Bundesamt für Naturschutz die Deutschen nach ihrer Einstellung zu Themen rund um Umwelt und Naturschutz…. Weiterlesen →

Naturbewusstsein 2019 – aktuelle Studie erschienen

Alle zwei Jahre zeigt die Naturbewusstseinsstudie, wie wichtig Natur und biologische Vielfalt in den Augen der Bürgerinnen und Bürger sind. Die Studie wird vom Bundesumweltministerium und dem Bundesamt für Naturschutz herausgegeben. Die aktuelle Studie von 2019 belegt, dass die Natur… Weiterlesen →

Ökologisch mähen ?!

Heute habe ich Bernhard Schirutschke beim ökologischen Mähen begleitet. Ökologisch Mähen – das ist nicht nur der Name seiner Homepage, das ist ganz unprätentiös das, was er – mit voller Überzeugung – tut! Die Balkenmähtechnik, die er einsetzt, ist nachgewiesener… Weiterlesen →

Wo bleiben die Taubenschwänzchen?

Die an Kolibris erinnernden Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum) gehören zu meinen liebsten Nachtfaltern. Jedes Jahr freue ich mich, wenn ich diese Vertreter aus der Familie der Schwärme in meinem Garten oder der freien Landschaft entdecken kann. Seit ich vor knapp vier… Weiterlesen →

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer….

von Stefanie Weigelmeier –  Mittlerweile ist es aber deutlich mehr als eine Schwalbe, die in den abendlichen Runden über den Nistplätzen die letzten Fütterungshappen des Tages einsammelt. Anfang März kehren sie zurück und gelten damit vielen Menschen als die ersten,… Weiterlesen →

Kontrollgang für die Orchideen. Trockenheit und Verbuschung setzen den Beständen zu.

Gestern führte mich mein Streifzug durch das mittlere Sachsen-Anhalt. Ziel war es, ein paar der bekannten Standorte der Bocksriemenzunge (Himantoglossum hircinum) aufzusuchen, die blühenden Individuen zu zählen, zu vermessen und die Vitalität der Populationen zu bewerten. Bei schönstem Wetter ging… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑