Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Artenschutz

Agraratlas 2019 der Heinrich-Böll-Stiftung erschienen

Die Agrarpolitik der Europäischen Union ist seit Jahren umstritten. Naturschützer bemängeln, dass anstelle von artenreichen Flächen lediglich intensiv bewirtschaftete Grünländer und Großbetriebe profitieren. Ebenso bekommt der Bauer das Geld als Flächenprämie, er muss in keinster Weise eine Gegenleistung dafür erbringen…. Weiterlesen →

Fischfangquoten für 2019 beschlossen

Zum Abschluss der Verhandlungen der Europäischen Fischereiminister in Brüssel über die Fangquoten für das kommende Jahr erklärte der Staatssekretär im Bundesernährungsministerium Dr. Hermann Onko Aeikens: „Nach mehreren guten Jahren müssen die deutschen Fischer im kommenden Jahr teilweise empfindliche Kürzungen ihrer… Weiterlesen →

Neue Zahlen zum Insektensterben sind besorgniserregend

Es folgt eine Pressemitteilung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN): Bereits 2017 hatte eine Publikation zu den langjährigen Untersuchungen des Entomologischen Vereins Krefeld (EVK) zum Insektenrückgang für Aufsehen gesorgt. Am 7. und 8. November stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nun einem internationalen Fachpublikum… Weiterlesen →

Wilderei in Deutschland

Ein Thema geistert die Tage besonders durch die Naturschutzbranche. Wilderei. Diese Unart des Menschen ist nicht nur in fernen Ländern an der Tagesordnung, auch in Deutschland gibt es dahingehende Verstöße. Erschreckend viele um ehrlich zu sein. Im vergangenen Jahr wies die… Weiterlesen →

Living Planet Report 2018

Es hat mittlerweile schon Tradition. Alle zwei Jahre publiziert der WWF auf Basis von wissenschaftlichen Studien den ökologischen Zustand der Erde. Anhand von ausgewählten Pflanzen- und Tierarten bzw. deren Bestandsentwicklungen zeigt der Living Planet Bericht, die Auswirkungen des menschlichen Tuns…. Weiterlesen →

Europäische Auster kehrt in die Nordsee zurück

In weiten Teilen Europas gilt die Europäische Auster bereits als ausgestorben. Auf Helgoland soll sie künftig erstmals gezüchtet werden, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Das heute gestartete Projekt „Proceed“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt mit 2,94 Millionen Euro durch das Bundesumweltministerium… Weiterlesen →

Stromleitungen als Massengräber

Eine Meldung des NABU Deutschland hat mich heute aufhorchen lassen. So berichtet der annerkannte Naturschutzverband auf seiner Website über eine der wohl häufigsten Todesursachen für (Zug)Vögel in Deutschland. An den über 60.000 Kilometer Hoch- und Höchstspannungstrassen, die Deutschland durchziehen, verenden… Weiterlesen →

Etikettenschwindel beim MSC

Wer dieses Blog hier etwas länger verfolgt, der kennt meine Meinung zu Etiketten wie FSC, MSC und Co. Gerade in den Anfängen des Blogs habe ich meine Einstellung dazu kundgetan. Zu intransparent und wenig nachhaltig haben sich die Siegel FSC… Weiterlesen →

Die Spanische Flagge (Euplagia quadripunctaria)

Stammleser wissen, ich bin eher in der Botanik dieser Welt zuhause und dahingehend ist auch dieses Blog ausgerichtet. Hin und wieder kommt mir während meinen Streifzügen durch Feld und Flur auch eine faunistische Besonderheit unter die Augen. In manchen Fällen… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑