Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie Artenschutz

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer….

von Stefanie Weigelmeier –  Mittlerweile ist es aber deutlich mehr als eine Schwalbe, die in den abendlichen Runden über den Nistplätzen die letzten Fütterungshappen des Tages einsammelt. Anfang März kehren sie zurück und gelten damit vielen Menschen als die ersten,… Weiterlesen →

Kontrollgang für die Orchideen. Trockenheit und Verbuschung setzen den Beständen zu.

Gestern führte mich mein Streifzug durch das mittlere Sachsen-Anhalt. Ziel war es, ein paar der bekannten Standorte der Bocksriemenzunge (Himantoglossum hircinum) aufzusuchen, die blühenden Individuen zu zählen, zu vermessen und die Vitalität der Populationen zu bewerten. Bei schönstem Wetter ging… Weiterlesen →

Guten Tag, Eure Majestät!

von Stefanie Weigelmeier – Die Hummeln, die wir jetzt im Spätfrühling herumgondeln sehen, haben es geschafft! Sie sind Königinnen, die den Winter überlebt haben und höchstwahrscheinlich einen Platz für ihren neuen Staat gefunden haben. Doch dies bedeutet nicht, dass sie… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Batman vs. Dracula, gut gegen böse – oder einfach nur Fledermaus-Schutz? (Stefanie Weigelmeier)

Wenige Säugetiergruppen polarisieren so stark wie die Fledermäuse. Durch die aktuelle SARS-CoV-2-Pandemie gesellt sich ein weiteres Vorurteil gegen die possierlichen Fledertiere hinzu, das des Krankheitsüberträgers. Eigentlich wollte ich meinen ersten Gastbeitrag in Thomas‘ Blog über Hummeln schreiben. Ja, über Hummeln,… Weiterlesen →

Ursache für Blaumeisensterben gefunden

Als der NABU vor einer Weile auf ein spontanes Blaumeisensterben hinwies und die die Bevölkerung bat, bekannte Fälle zu melden, dachte ich zunächst an das Usutu-Virus, welches nun den Sprung von Amseln auf Blaumeisen geschafft hat. Nun belegen neueste Erkenntnisse,… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Ecogon – Naturschutz als Brettspiel (Martin Reich)

Ein Biologe, der auf Bretter starrt Natur und Artenvielfalt begeistern viele Menschen. Es gibt so viel zu entdecken, zu beobachten, zu verstehen und zu schützen. Schon auf viele Kinder übt Biodiversität einen ganz besonderen Reiz aus: Ich jedenfalls bin als… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Volksbegehren Artenvielfalt. Jetzt! – mehr Schutz für Tier- und Pflanzenarten (Heike Köhn)

Das Artensterben ist mit dem Klimawandel eine der größten Krisen der Menschheit. Wir sind dabei, global rund eine Million Tier- und Pflanzenarten zu verlieren. Allein in Niedersachsen sind etwa die Hälfte unserer 11.000 Tier- und Pflanzenarten gefährdet, 62 Prozent der… Weiterlesen →

Es klappert wieder in Deutschland – die Störche sind zurück

Fast schon traditionell weise ich im Frühling eines jeden Jahres auf die Rückkehr der Störche hin. Immer wieder freue ich mich, wenn ich die edlen Vögel wohlbehalten in ihren Nestern sehe und denke mir dann immer, was sie wohl für… Weiterlesen →

Insektensterben: flächendeckender Schwund von Hummeln belegt

Die Thematik rund um das Insektensterben ist keineswegs neu. Seit 2017 die sogenannte Krefeld-Studie für mediale Aufmerksamkeit gesorgt hat, ist der Niedergang der Insekten in nahezu aller Munde. Zur Hochzeit der öffentlichen Wahrnehmung hat es das Thema sogar in die… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑