Völlig unerwartet hat sich wiederholt am 24. Dezember Weihnachten eingestellt. Obwohl es vor der Türe eher wie Ostern aussieht habe ich doch schon den einen oder anderen Weihnachtsmann gesehen. Da scheint es also zu stimmen. In diesem Sinne möchte ich mich bei allen Lesern für das entgegengebrachte Interesse und die unzähligen Kommentare bedanken. Auch wenn die Kommentarfunktion hier im Blog eher selten genutzt wird, so sind auf Twitter, Facebook, Google Plus etc. mitunter sehr schöne Gespräche und Diskussionen entstanden. Ich gebe mein Bestes, damit es so in 2016 weitergeht. Blickt man auf das vergangene Jahr zurück, so hat sich doch eine Menge getan. Die Energiewende steckt zwar immer noch fest, dafür sind wir in Sachen Klimawandel und Klimaschutz einen großen Schritt weiter. Im Folgejahr wird sich dann die Umsetzung zeigen und bewähren müssen. Aber auch wenn das alte Jahr noch nicht gänzlich abgehakt ist, lugt doch schon 2016 um die Ecke. Auch in dem nächsten Jahr wird Naturschutz gemacht. Der Bundes Naturschutztag in Magdeburg ist nur ein Highlight der Szene.

Euch, meinen Lesern, gilt wie schon im Vorjahr mein Dank und meine besten Wünsche für heute Abend und die folgenden Feiertag sowie den Rutsch ins neue Jahr. Es war mir wie immer eine Freude für eich bloggen zu dürfen und mit euch ins Gespräch zu kommen.

Bleibt sauber, anständig und haltet die Ohren steif. Ich verabschiede mich bis zum 4. Januar in den Winterurlaub.

Wir lesen uns im neuen Jahr.

0