Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

2018

NABU-Insektenquiz – eine nette Sache für zwischendurch

Ihr wisst es sicherlich, das Thema Insekten ist momentan in aller Munde und obwohl die Präsenz langsam wieder abflaut, hat der gesellschaftliche Aufschrei zum Thema Insektensterben doch einige Bewegung in die Materie gebracht. Wenn auch vorerst nur hinter verschlossenen Türen…. Weiterlesen →

Den Bäumen platzt der Kragen

Ich twittere ja gern und viel über meinen beruflichen Alltag im Naturschutz. Viel gibt es mit euch da draußen zu teilen. So auch heute. Ich schlenderte zusammen mit einem Baumkundler und Freund durch die schöne Stadt Halle an der Saale… Weiterlesen →

[Botanik] Daucus carota – die Wilde Möhre

Heute steht eine Art im Mittelpunkt, die für diese Zeit im Jahr charakteristisch ist, obwohl sie aussieht wie alle anderen Verterter ihrer Familie. Die Rede ist von der aromatischen Wilden Möhre (Daucus carota). Daucus carota wachsen als zweijährige krautige Pflanzen… Weiterlesen →

Blumen von Schwaben – eine nützliche Bestimmungshilfe

Heute möchte ich euch mal eine Internetseite ans Herz legen, dir mir immer dann weiterhilft, wenn ich eine Pflanzenart nicht (er)kenne und diese im Nachgang der Kartierung/Botanisierung auf Artebene bestimmen möchte. Heutzutage gibt es ja dankenswerter Weise jede Menge an… Weiterlesen →

[Botanik] Rosa rugosa – die Kartoffelrose

Die heute vorgestellte Pflanzenart gehört mittlerweile ebenso zu einer Strand- oder Küstenlandschaft wie der Strandhafer und der Meersenf. Allerdings ist sie alles andere als eine kollegiale Art und sorgt im Naturschutz für mächtigen Wirbel. Die Rede ist von der Kartoffelrose… Weiterlesen →

#Naturgefragt – Blumen im Interesse eurer Spaziergänge

Die zweite Frage der Woche zielte auf euer Interesse bei euren (hoffentlich) zahlreichen Spaziergängen ab. Ich wollte von euch wissen, ob ihr eher auf die Flora, Fauna oder doch auf den Ladestand eures Handys achtet? 85 Stimmen wurden abgegeben, vielen… Weiterlesen →

Der Leuchtturmweg auf dem Darß

Abseits der von Touristen überfüllten Strände und Ecken verlässt. bietet der Darß eine sehr schöne, teils naturbelassene Landschaft. Besonders empfehlenswert ist der nordwestliche Teil der Insel. Hier befindet sich nämlich der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Dieser Nationalpark  stellt einen repräsentativen Ausschnitt… Weiterlesen →

Den Wald vor lauter Totholz nicht

Am vergangenen Samstag wanderte ich von Ilsenburg nach Schierke durch den schönen Harz. Dabei sah ich wieder jede Menge eindrucksvolle Natur samt wunderschöner Gegend. Aber nicht nur. In der Nähe des Brockens wurde ich einer Sache ansichtig, die ich bisher… Weiterlesen →

[Buchtipp] Orchid Summer

Erneut möchte ich euch ein englischsprachiges Buch vorstellen. Diesmal nicht über Bienen oder Hummeln, sondern über Orchideen. Jon Dunn, ein Naturjournalist von den Shetland Inseln, hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle wildblühenden Orchideenarten Großbritanniens innerhalb einer Vegetationsperiode zu finden…. Weiterlesen →

Gewässer Report 2018 – alarmierende Zustände bei deutschen Gewässern

Die deutschen Flüsse und Seen befinden sich in einem bemitleidenswerten Zustand. Dies zeigt nicht nur der im Mai erschienene BUND-Gewässerreport, sondern nun auch der heute veröffentlichte Wasserreport der EU-Umweltagentur. Deutschland liegt bei der Gewässerqualität europaweit auf dem drittletzten Platz. Nur… Weiterlesen →

© 2018 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑