Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

2018

#SalonEuropa und was Europa für mich bedeutet

Als ich von Marlene Hofmanns Idee #SalonEuropa gehört hatte, war ich schnell Feuer und Flamme dafür. Nach kurzem Überlegen möchte ich euch meine Gedanken zu diesem Europa und was es für mich bedeutet einmal aufschreiben. Gerade in meiner Branche, dem beruflichen… Weiterlesen →

Die Grube Mauritius in Böhmen

Das böhmische Erzgebirge entfaltet seine Schönheit nicht nur obertage, sondern auch tief im Erdinneren ist es faszinierend. Allerorten ist die Vergangenheit dieser Region sichtbar und zum Greifen nah. Nachdem der vorrangegangene Beitrag die oberirdische Welt thematisierte, begeben wir uns mit… Weiterlesen →

Von Blumen und Zinn im Erzgebirge

Schaut man auf das Wetter der kommenden Tage, so scheint sich der Sommer verabschiedet zu haben. Bevor sich aber die regnerische und kalte Jahreszeit Bahn bricht, nutzte ich den vergangenen Samstag um noch etwas durch meine erzgebirgische Heimat zu streifen…. Weiterlesen →

#Naturgefragt: Usutu-Virus weitestgehend unbemerkt

Der fünften Ausgabe von #Naturgefragt lag ein aktuelles Thema zugrunde. Nämlich das verstärkte Amselsterben, bedingt durch den Usutu-Virus. Wer bislang noch nichts davon gehört hat, der findet hier und hier zusätzliche Informationen. Mir ist das Thema zwar bewusst, jedoch habe… Weiterlesen →

[Botanik] Gentianella germanica – der Deutsche Fransenenzian

In der Botanik gibt es leicht zu bestimmende Pflanzenarten und es gibt Enziane. Selbst nach all den Jahren der Pflanzenkunde muss ich bei manchen Exemplaren mehrfach hinschauen und das Ergebnis ändert sich mit jedem Bestimmungsgang. Nicht so bei der heutigen… Weiterlesen →

Die Spanische Flagge (Euplagia quadripunctaria)

Stammleser wissen, ich bin eher in der Botanik dieser Welt zuhause und dahingehend ist auch dieses Blog ausgerichtet. Hin und wieder kommt mir während meinen Streifzügen durch Feld und Flur auch eine faunistische Besonderheit unter die Augen. In manchen Fällen… Weiterlesen →

Gewappnet für die Afrikanische Schweinepest

Aktuell macht eine neue Viruserkrankung im Regnum Animale von sich reden. Die Afrikansiche Schweinepestbedroht das europäische Schwarzwild und hält die Länder Europas in Atem. Jedes MItgliedsland, jedes Bundeslandu nd jeder Landkreis drücken sich selbst die Daumen, davon verschont zu bleiben…. Weiterlesen →

[Botanik] Cirsium erisithales: die Kleb-Kratzdistel

Es ist mal wieder an der Zeit ein par Pflanzenarten vorzustellen. Der noch nicht lange zurückliegende Ausflug in die Alpenwelt Österreichs hat für massig neue Artbeispiele gesorgt. Diese werde ich nun in den kommenden Monaten abarbeiten. Auf diese Weise müssen… Weiterlesen →

Der Weg in eine klimafreundliche Wirtschaft

Der Klimawandel hält die Welt in Atem. Zumindest die Teile davon, die ihn nicht abstreiten. Seit geraumer Zeit geistern mehr oder minder sinn- und wirkungsvolle Vorschläge durch die Gazetten wie man der globalen Erderwärmung begegnen und dieser Einhalt gebieten kann…. Weiterlesen →

#Naturgefragt: Heiße Sommer in Zukunft Normalität

Die vierte Runde von #Naturgefragt befasste sich mit dem allesbeherrschenden Thema des diesjährigen Sommers. Der großen Trockenheit. Ich wollte von euch wissen, ob in Zukunft öfters trockene Sommer vorkommen bzw. diese das neue Normal werden oder ob sie Ausrutscher der… Weiterlesen →

© 2018 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑