Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie

Linsengeschichten

Die Bode bei Nienburg/Saale und die Frage der Belichtung

Immer dann, wenn es gerade wenig Pflanzen zu fotografieren gibt (also vorrangig im Winterhalbjahr), vertreibe ich mir die Zeit mit anderweitiger Fotografie. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es Landschaften, Portraits oder Dinge sind die ich ablichte. Hauptsache mal etwas… Weiterlesen →

Neujahrsspaziergang und Fotografie

Sandersleben ist eine kleine Gemeinde im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt. Hier hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten eine Menge verändert. Nicht alles zum Positiven. Wie in vielen Städten der Umgebung ging die politische Wende im Jahr 1990 mit… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Ein neuer Stern am Kamerahimmel

Natur und Fotografie gehen oftmals Hand in Hand. Nicht selten versucht man die Schönheit der Welt um uns herum auf Zelluloid oder Speicherkarte zu bannen und so den Moment für die Ewigkeit festzuhalten. Aber bisher ist die beste Kamera die,… Weiterlesen →

[EXA-Tagebuch] Alles eine Frage der Belichtung

In der analogen Fotografie ist der Belichtungsmesser ein unverzichtbares Helferlein. Oftmals gab er mir schon den ein oder anderen Tipp, wie ich den Film belichten solle. In Zeiten von digitaler Fotografie und den damit verbundenen Hilfsmittel mag das vorsintflutlich anmuten,… Weiterlesen →

Fotografieren wie damals – das EXA-Tagebuch

Jahresanfänge sind ein stets beliebter Zeitpunkt um bestimmte Bereiche oder gar das ganze Leben umzukrempeln. Objektiv betrachtet ist dies eine etwas irrsinnige Angewohnheit. Immerhin eignet sich dazu jeder andere Tag auch. Mindestens genauso gut. Dennoch nutzte auch ich den zurückliegenden… Weiterlesen →

Vogelzug am Himmel sichtbar machen

Die Natur steckt voller Wunder und Schönheiten. Leider fehlt uns Menschen in vielen Fällen der Sinn dafür. Zu lange schon sind wir von ihr entkoppelt. Oftmals reicht es bereits aus, die Perspektive ein klein wenig zu verändern um diese Schönheiten… Weiterlesen →

Ein Sway durch Böhmen

Wenn sich die Gelegenheit bietet, verbringe ich die Winterzeit gerne im Erzgebirge. Das ist für mich Heimat und Herkunft. Wenn man wie ich, das ganze Jahr über in einer landschaftlich eher bescheidenen Gegen lebt, weiß man die sanften Hügel und… Weiterlesen →

„Rotes Elfenbein“ bringt Vogel auf Rote Liste

Die Gier des Menschen treibt mitunter sonderbare Blüten. Die illegale Jagd nach Elfenbein hat sich bisher auf Elefanten, Flusspferde, Walrösser und Narwale konzentriert, jetzt bekommt ein weiterer, bisher unbeachteter Vertreter des Regnum Animale die menschliche Gier zu spüren. Der Schildschnabel…. Weiterlesen →

Im schönen Schwarzwassertal, wo’s ist besonders schmal…

Die Natur kann man auch bei nassem Wetter genießen. Besonders gilt das für das Erzgebirge. Dessen Berge und Täler sind zu jeder Jahres- und Wetterzeit etwas Besonders. Neuestes Ausflugsziel war das Schwarzwassertal bei Pobershau in dessem Tal sich die schwarze… Weiterlesen →

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑