Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie Naturschutz

COVID-19 – Weltweiter Naturschutz kann Risiko künftiger Seuchen verringern

Die Mühlen der Politik mahlen langsam. Zu langsam um in vielen Bereichen wirksam zu sein. Einen solchen Fall zeigt derzeit das Bundesumweltministerium. Es hat nun begriffen, dass ein weltweit funktionierender Naturschutz ein, wenn nicht sogar das valide Mittel gegen Pandemien… Weiterlesen →

Science Communication Awards für Blogs aus der Wissenschaft

Blogs haben sich schon längst zu einer ernsten Größe im und außerhalb des Internets entwickelt. Die anfänglich belächelten „Internettagebücher“ sind längst zu wichtigen Recherchewerkzeugen gewachsen. Ich persönlich surfe mehr Blogs als „normale“ Internetseiten an, bekomme ich doch so oftmals einen… Weiterlesen →

EU-Vertragsverletzungsverfahren wegen Versäumnissen im Naturschutz

In regelmäßigen Abständen prüft ie Europäische Union, in dem Falle die EU-Kommission, ob und wie genau die einzelnen Mitgliedsländer die europaweiten Verordnungen umsetzen und einhalten. Geschieht dies nur unzureichend, so droht ein Vertragsverletzungsverfahren, welches mit ordentlichen Strafzahlungen zu Buche schlagen… Weiterlesen →

Naturschutz in die Fläche bringen – Thüringen zeigt wie es gehen könnte

Naturschutz hat zwei Probleme. Er ist vielen gänzlich unbekannt und hängt am Tropf der Landwirtschaft. Ersteres lässt sich nachprüfen, in dem ihr wahllos Passanten nach etwa Natura 2000 fragt. Im besten Falle sagt euch ein halber Mensch von 10, dass… Weiterlesen →

Projekt zur Erprobung zur Anzucht von Torfmoosen endet

Mit diesem Beitrag möchte ich ein Thema abschließen, welches ich vor drei Jahren schon mal im Blog behandelt hatte und mir bei der morgendlichen Zeitungslektüre wieder in den Sinn kam. Mittlerweile sind auf naturgebloggt.de so viele Beiträge zu den unterschiedlichsten… Weiterlesen →

[Gastbeitrag] Wegbegleiter und Vorbild sein: Wie Kinder von Natur begeistert werden (Veronika Eicher)

Ich habe als Kind lange angenommen, dass mein Vater deswegen immer „seine“ Pflänzchen bei unseren Wanderungen anschaute, weil es ihm sonst auch zu langweilig gewesen wäre. Für ihn bedeutete Wandern, alle paar Meter stehen zu bleiben und Pflanzen zu bestimmen…. Weiterlesen →

Landschaftspflege als Biotopschutz

Die artenreichen Trockenrasen Sachsen-Anhalts sind vornehmlich durch (Über-)Beweidung entstanden. In früheren Zeiten soll es zwischen Halle/Saale und Magdeburg sowie im Harz mehr Schafe und Ziegen als Menschen gegeben haben. Heutzutage ist so ein Größenverhältnis unvorstellbar. Aus diesen Tagen stammen der… Weiterlesen →

Die Rote-Liste-Suchmaschine

Suchmaschinen gibt es heutzutage jede Menge. Zu ziemlich jedem Thema kann im Internet etwas gefunden werden. Hauptsächliches Problem dabei sind oftmals nicht die Ergebnisse, sondern der Weg zu ihnen. Die Wahl der richtigen Suchbegriffe sowie einer geeigneten Suchmaschine sind von… Weiterlesen →

Wolfsmonitoringbericht 2019 für Sachsen-Anhalt erschienen

Ging es in einem der letzten Beiträge noch um die aktuellen Zahlen der Wolfspopulation für Gesamtdeutschland, so sind nun die landesweiten Zahlen für Sachsen-Anhalt im Blickpunkt. Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert und die Präsidentin des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-​Anhalt, Dr…. Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑